Nachwuchs bei NetCologne: Das neue Ausbildungsjahr startet!

Mit ihren rund 900 Mitarbeitern ist NetCologne als städtisches Unternehmen ein wichtiger Arbeitgeber in Köln. Dabei legt der kölsche Telefon- und Internetanbieter besonderen Wert darauf, den Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu fördern. In diesem Jahr kommen sechs frisch gebackene Schulabgänger neu hinzu!

 

Seit mehr als zwanzig Jahren verbindet NetCologne die Menschen aus der Region mit dem Rest der Welt. Damit das dazu benötigte Wissen rund um Technik und Kundenservice weitergegeben wird, bildet NetCologne mittlerweile seit 15 Jahren jungen Nachwuchs in den unterschiedlichsten Berufen aus. Auch Duale Studiengänge gehören mit zum Angebot. Bis heute haben bereits über 100 Berufseinsteiger ihre Ausbildung bei NetCologne erfolgreich abgeschlossen.

 

Runde zwanzig

„Es ist schön, dass wir in diesem Jahr wieder sechs neue Auszubildende mit an Bord nehmen können.“, freut sich NetCologne Geschäftsführer Mario Wilhelm. Damit steigt die Zahl der Azubis innerhalb des Unternehmens auf runde zwanzig an. „Allein für dieses Ausbildungsjahr sind 166 Bewerbungen bei uns eingetroffen – eine schwere Wahl! Aber es ist natürlich schön zu sehen, dass wir als regionaler Anbieter junge Menschen für Telekommunikation begeistern können.“, so Wilhelm.

 

Nachwuchs aus den eigenen Reihen

„Es gehört zu unserem Personalkonzept, den Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu fördern und später auch ins Unternehmen mit einzubinden.“, erklärt Wilhelm die dahinter steckende Strategie. „In diesem Jahr konnten alle fünf Azubis, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, in eine Festanstellung übernommen werden.“, sagt der Geschäftsführer stolz. Ab 2016 werden zudem wieder neue Plätze im dualen Studienbereich frei. Hier bildet das Unternehmen in den Studiengängen Betriebswirtschaft zum „Bachelor of Arts“ und im Bereich Wirtschaftsinformatik zum „Bachelor of Science“ aus.

 

Ausbildungsberufe in diesem Jahr

Damit die Internet- und Telefonverbindungen in den Haushalten funktionieren, benötigt man vor allem technisches Know How: Fritzboxen, Netzwerkkomponenten und die entsprechende Software müssen programmiert werden. Diese Aufgaben übernehmen bei NetCologne die IT-Systemelektroniker. Fragen zu Aufträgen, Produkten oder Rechnungen beantworten Servicefachkräfte für Dialogmarketing. In einer zweijährigen Ausbildung erlernen die Nachwuchskräfte hier alles über serviceorientierte Kommunikation und Korrespondenz sowie Rechts-, Datenschutz- und Sicherheitsvorschriften. Bei technischen Anliegen und Fragen zu Anschlusseinrichtung, Entstörung oder Zugangsdaten helfen die Servicefachkräfte für Dialogmarketing mit technischer Ausrichtung weiter. Zwei weitere Berufsbilder aus dem Portfolio sind die klassischen Ausbildungen zum Verkäufer in den NetCologne Shops sowie die Ausbildung als Bürokauffrau/- kaufmann. Weitere Informationen zum Ausbildungsangebot der NetCologne sind erhältlich unter: https://www.netcologne.de/ueber-uns/karriere/ausbildungduales-studium

 

Text – und Bildquelle: NetCologne GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung