Nadeshda Brennicke: “Das Landleben erdet und entspannt mich”

In der Komödie “Frauenherzen” (14. Januar um 20.15 Uhr in Sat.1) spielt Nadeshda Brennicke eine ehrgeizige Modelagentin im Berliner Großstadtdschungel. Im wirklichen Leben aber wohnt die 40-Jährige mit ihrem Sohn und vielen Tieren auf einem Bauernhof. “Das Landleben erdet und entspannt mich.”, bekennt sie im Gespräch und fügt hinzu: “Trotzdem halte ich es nicht für meine endgültige Bestimmung. Wer weiß, vielleicht ziehe ich auch eines Tages wieder zurück in die Stadt.” Die Schauspielerin bedauert, dass sich viele Menschen nicht mehr auf ihre Intuition verlassen und selten instinktiv handeln.

_______________________________________________________________________________

Statt naturgegebene Stärken auszunutzen, würden viele versuchen, Eigenschaften anzunehmen, die nicht zu ihnen passen. “Das gilt meiner Meinung nach besonders für Frauen.”, so Brennicke. “Sie eignen sich oft männliche Attitüden an. Ich versuche das, so gut es geht, zu vermeiden.” Zudem kritisiert die gebürtige Freiburgerin, dass vor allem Frauen häufig gegeneinander statt miteinander arbeiten und sich dadurch ausbremsen. “Sie haben ein größeres Konkurrenzdenken als Männer und machen sich oft zu viel Druck. Das erlebe ich besonders in meinem Beruf immer wieder.”

 

Quelle: Bauer Media Group, Fernsehwoche, Bildquelle: agentur-scenario.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung