Neue Hotline für Helfer an der „Drehscheibe“

Neue Hotline für Helfer an der „Drehscheibe“

6.778 Flüchtlinge am Flughafen Köln/Bonn versorgt – 1500 Freiwillige gemeldet

 

Die Stadt Köln hat eine neue Hotline für Helferinnen und Helfer geschaltet, die sich an der „Drehscheibe“ am Flughafen Köln/Bonn engagieren wollen. Die neue Nummer, unter der sich Freiwillige ab sofort melden können, lautet: 0221 / 221-22223.

 

Am Samstagabend, 17. Oktober 2015, ist gegen 17.30 Uhr der mittlerweile 14. Sonderzug mit Flüchtlingen an der „Drehscheibe Köln“ am Flughafen Köln/Bonn eingetroffen. Insgesamt wurden 676 Menschen von den freiwilligen Helferinnen und Helfern betreut, darunter 38 Säuglinge und 150 Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren. Neben den Helferinnen und Helfern von Feuerwehr, Stadt Köln, Hilfsorganisationen und Bundeswehr waren 30 Dolmetscher und 78 Freiwillige im Einsatz, die die Ankommenden mit Essen, Getränken und Kleidung versorgten. Die Flüchtlinge wurden nach einem kurzen Aufenthalt an der „Drehscheibe“ mit Bussen in sieben verschiedene Unterkünfte in NRW gebracht.

 

Seit Einrichtung der Drehscheibe „Köln“ vor gut vier Wochen sind dort 6.778 Flüchtlinge angekommen und versorgt worden. Bei der städtischen Hotline 0700 / 02211111 und über die Internetseite www.stadt-koeln.de unter der Rubrik „Köln hilft“ haben sich mittlerweile mehr als 1.500 Kölnerinnen und Kölner gemeldet und ihre Unterstützung angeboten. Die Stadt Köln weist darauf hin, dass zurzeit keine weiteren Kleiderspenden oder Kinderwagen für die „Drehscheibe“ am Flughafen benötigt werden. Wer dennoch ein entsprechendes Angebot machen möchte, findet unter anderem über die Internetseite www.ich-helfe.nrw entsprechende Initiativen und Ansprechpartner.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung