Neue Pritsche für Kölner Prinzen Karneval

Neue Pritsche für Kölner Prinzen Karneval

Stadt Köln und Innung loben Wettbewerb aus

Die silberne Pritsche des Kölner Prinzen Karneval ist seit 1995 mit den jeweiligen Tollitäten im Einsatz und deren Namen sind in die Pritsche eingraviert. Da nun kein Platz mehr für neue Gravuren zur Verfügung steht, soll sie durch einen neue ersetzt werden. Der Große Senat e.V. stellt hierfür 11.111 Euro zur Verfügung.

Die Stadt Köln lobt daher gemeinsam mit der Kölner Juwelier-, Gold- und Silberschmiede-Innung einen Wettbewerb für alle Betriebe aus, die in der Handwerksrolle der Handwerkskammer zu Köln eingetragen sind. Die neue Pritsche soll ein Beispiel für zeitgemäße Gold- und Silberschmiedekunst des 21. Jahrhunderts sein und muss einen klar identifizierbaren optischen Bezug zur Stadt Köln sowie einen Bezug zum Großen Senat und zum Festkomitee aufweisen. Die Pritsche soll den Zeitgeist des aktuellen Kölner Karnevals widerspiegeln und wie die beiden Vorgängermodelle aus 925er Silber mit einem Holzkern gearbeitet sein. Neben möglichst geringem Gewicht sollte sie zerlegbar und gut zu reparieren sein. Wegen der rund 400 Auftritte der Karnevals-Prinzen pro Session muss sie sehr robust, aber leicht zu handhaben sein. Zudem gehört zur Ausstattung auch ein Transport- und Aufbewahrungsbehältnis, das für diese Pritsche entworfen und hergestellt werden soll.

Die Beurteilung und Auswahl der Entwürfe erfolgt durch eine fachkundige Jury, der unter anderem der Oberbürgermeister der Stadt Köln, der Große Senat, das Festkomitee Kölner Karneval von 1823, die Handwerkskammer zu Köln, die Gold- und Silberschmiede-Innung, das Kölnische Stadtmuseum und das Museum für Angewandte Kunst Köln angehören. Die eingereichten Entwürfe werden der Jury anonymisiert vorgelegt. Alle Informationen zur Ausschreibung sind zu finden unter http://www.stadt-koeln.de/karnevalspritsche.

Text- und Bildquelle: Stadt Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung