Neuer Glanz für alle Räume – Einfach mal den Boden wechseln

Der Boden im Kinderzimmer ist kalt und hart, der Flurteppich hat schon bessere Zeiten gesehen und das Schlafzimmer würde mit frischen Farben deutlich mehr hermachen – warum also nicht einfach mal den Boden wechseln? Geht nicht? Doch. Und dafür muss der alte Boden nicht einmal entfernt werden. Neue Verlegetechniken ermöglichen es, Teppiche und Designbeläge direkt auf dem bestehenden Bodenbelag zu verlegen. Der Clou: Beim Auszug aus der Wohnung können die Beläge ohne Staub und Schmutz wieder rückstandsfrei entfernt werden.

________________________________________________________________________________

Wenn die Tage im Winter kürzer werden, machen sich viele ihr Zuhause gemütlich. An neue Farbe und etwas Deko denken alle, aber an den Boden trauen sich nur wenige ran: Zu aufwendig, zu viel Arbeit, zu viel Lärm und Schmutz. Dass dies nicht stimmt, zeigt die Website wechsel-den-boden.de: Die Klebetechnologie mit switchTec von Uzin ermöglicht nämlich das Verlegen “Belag auf Belag”, das bedeutet, der neue Teppich oder Designboden kann direkt auf den bestehenden Belag verlegt werden. Egal ob Teppich, Laminat, Parkett oder Fliese – der alte Boden bleibt einfach drin. Besonderer Vorteil für Mieter und Vermieter: Der neue Boden lässt sich jederzeit wieder rückstandsfrei entfernen. Der zweite große Vorteil: Die Böden lassen sich in Rekordzeit verlegen, denn lästiges Abschleifen oder lange Trocknungszeiten entfallen. Das spart Zeit und Kosten. Der Boden kann sofort wieder betreten werden, die Kinder können weiterspielen und die Möbel gleich an ihren Platz zurück. Gleichzeitig überzeugt das System auch beim Thema Wohngesundheit, denn die Produkte sind lösemittelfrei und sehr emissionsarm. Bei der Renovierung gibt es deshalb auch keine unangenehmen Gerüche.

 

Frischer Look für Schlafzimmer und Co.

Das Portal www.wechsel-den-boden.de bietet alle Informationen zum einfachen Bodenwechsel. Von der Technik über Tipps zum passenden Bodenbelag bis hin zu einem Online-Raumkonfigurator. Wer schon vorher sehen möchte, wie sich der neue Boden in der eigenen Wohnung macht, lädt einfach ein Foto hoch und kann dann verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten ausprobieren. Den passenden lokalen Bodenleger findet man über die angebotene Handwerkersuche.

 

Text- und Bildquelle: Uzin Utz AG, Bildrechte/Fotograf: Uzin Utz AG/Amtico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung