Oscar-Preisträgerin Diane Keaton übernimmt Rolle in der Dramaserie “The Young Pope”

Oscar-Preisträgerin Diane Keaton übernimmt Rolle in der Dramaserie “The Young Pope”

– Eine Koproduktion von Sky, HBO und Canal+

– Mit Jude Law in der Hauptrolle, Regie: Paolo Sorrentino

Oscar©-Preisträgerin Diane Keaton (“Was das Herz begehrt”) wird neben Jude Law (“Grand Budapest Hotel”) eine der Hauptrollen in der achteiligen Dramaserie “The Young Pope” von Regisseur Paolo Sorrentino (“La grande bellezza – Die große Schönheit”) übernehmen. Keaton spielt Schwester Mary, eine Nonne aus den USA, die im Vatikan lebt. Law spielt die Hauptrolle als Pius XIII, vormals bekannt als Lenny Belardo. Die Dreharbeiten an der Serie, eine Koproduktion von Sky, HBO und Canal+ wurden gestartet. Regie über alle acht Episoden führt Paolo Sorrentino.

 

Über Diane Keaton:

Diane Keaton ist nicht nur eine vielseitige, preisgekrönte Schauspielerin, sondern auch Regisseurin, Produzentin und Buchautorin. Zu ihren erfolgreichsten Filmen als Schauspielerin gehören unter anderem die Trilogie “Der Pate”, “Auf der Suche nach Mr. Goodbar”, “Baby Boom” und “Vater der Braut”. Für “Der Stadtneurotiker” gewann sie einen Oscar als beste Hauptdarstellerin, für “Was das Herz begehrt”, “Reds” und “Marvins Töchter” erhielt sie Oscarnominierungen. Zu ihren Regiearbeiten zählen die Dokumentation “Alles über Himmel und Hölle”, die Filme “Entfesselnde Helden” und “Aufgelegt!” sowie die Pilotfolge der Serie “Das Geheimnis von Pasadena” und eine Episode der Serie “China Beach”.

Als Produzentin war Keaton neben Gus Van Sant für den HBO-Film “Elephant” verantwortlich, der mit der Goldenen Palme von Cannes ausgezeichnet wurde. Die 69-Jährige hat nebenbei zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter “Clown Paintings”, “Local News: Tabloid Pictures from the Los Angeles Herald Express 1936-1961”, “California Romantica”, “House”, “Damals und Heute” – Keatons bewegende Erinnerungen an ihre Mutter Dorothy – sowie ihren aktueller Bestseller “Let’s Just Say It Wasn’t Pretty”.

 

Über “The Young Pope”:

Die achtteilige Dramaserie erzählt die kontroverse Geschichte von den Anfängen des Pontifikats Pius’ XIII. Der komplexe, widersprüchliche Charakter des als Lenny Belardo (Jude Law) geborenen Papstes zeigt sich einerseits in Form von hochgradig konservativen und aufklärungsfeindlichen Entscheidungen, zum anderen in seiner hingebungsvollen Barmherzigkeit gegenüber den Schwachen und Armen. Ein Machtmensch, der sich hartnäckig den Höflingen des Vatikans widersetzt, ohne sich vor der Konsequenz eines Autoritätsverlustes zu sorgen. Im Serienverlauf sieht sich Belardo damit konfrontiert, dass engste Vertraute ihm den Rücken kehren, und kämpft mit der permanenten Angst, verlassen zu werden, sogar von seinem eigenen Gott. Wenn es aber darum geht, die einzigartige Mission anzunehmen und denselben Gott und die Institution, die ihn repräsentiert, zu verteidigen, dann kennt er weder Angst noch Zweifel. Paolo Sorrentino über “The Young Pope”: “Die klaren Zeichen von Gottes Existenz. Die klaren Zeichen von Gottes Abwesenheit. Die Suche nach dem Glauben und dessen Verlust. Die Erhabenheit der Heiligkeit, deren Größe unerträglich wird im Kampf gegen die Verführungen, denen man doch nur erliegen kann.

 

Der innere Kampf zwischen der großen Verantwortung des Oberhauptes der katholischen Kirche und der Not des einfachen Mannes, den das Schicksal (oder der Heilige Geist) zum Papst erwählt hat. Nicht zuletzt der Umgang mit und die Manipulation von Macht in einem Staat, dessen Dogma und moralischer Imperativ die Entsagung der Macht und die selbstlose Nächstenliebe sind. Über all das erzählt ‘The Young Pope’.” Die Serie wird von Wildside produziert und von Haut et Court TV sowie Mediaproducciòn S.L.U. koproduziert. Ausführende Produzenten bei Wildside sind Lorenzo Mieli, Mario Gianani und John Lyons. Bei Haut et Court TV fungieren Caroline Benjo, Carole Scotta und Simon Arnal als Ausführende Produzenten.

 

Weitere Informationen unter www.sky.de/serie sowie www.facebook.com/DeineSkySerien.

 

Text – und Bildquelle: Sky Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung