Osterfeuer im Friedenswald

Forstverwaltung und Jägerschaft vertreiben den Winter

 

In jedem zweiten Jahr entfacht die Kölner Forstverwaltung gemeinsam mit der Kölner Jägerschaft e.V. ein Osterfeuer. An der mittlerweile schon traditionellen Stelle, auf der Wiese im Friedenswald vor dem Eingang des Forstbotanischen Gartens, Schillingsrotter Straße 100, Köln-Rodenkirchen, gibt es am Ostermontag, 17. April 2017, ab 15 Uhr ein interessantes Programm für die Kleinen.

 

Die Jägerschaft informiert mit ihrer rollenden Waldschule über Wildtiere auf Feldern und in den Wäldern Kölns. Die Knobelbröder kümmern sich in bewährter Weise um das leibliche Wohl. Gegen 17 Uhr wird dann, begleitet von den Jagdhornbläsern der Kölner Jägerschaft, das Feuer entzündet. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an dem alten Brauch teilzunehmen. Der Eintritt ist frei.

 

Der Forstbotanische Garten ist erreichbar mit den Buslinie 135 und 131, Haltestellen Schillingsrotter Straße und Konrad-Adenauer-Straße, sowie der Stadtbahnlinie 16, Haltestelle Rodenkirchen.

 

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung