Wilhelm Nessen hat eigentlich einen ganz normalen Job, dem er täglich nachgeht, Aber eines Tages wurde der gebürtige Ostfriese auf die Filmindustrie aufmerksam und so kam eins zum anderen. Schnell wurde das sympathische Nordlicht Komparse und so ständiges Mitglied für verschiedene Produktionen.

 

Eines Tages sagte sich Wilhelm:“ Das, was andere können, das kann ich auch!“ und dreht seinen ersten Film „Ostfriesen auf der Bank“. Wie genau das alles von statten ging und was er noch so alles plant, das erzählt er hier:

 

Der Trailer:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Wilhelm Nessen