Peter Maffay feiert Weltpremiere in der Autostadt: Tabaluga wagt sich erstmals aufs Eis
Weltpremiere in der Autostadt: Tabaluga wagt sich erstmals aufs Eis / © (2019) Tabaluga Enterprises GmbH. TABALUGA basiert auf einer Idee von Peter Maffay, Gregor Rottschalk, Rolf Zuckowski und Helme Heine; Erstmals wagt sich der kleine grüne Drache im Rahmen der Winterinszenierung der Autostadt vom 29. November 2019 bis 5. Januar 2020 aufs Eis. Gäste erleben täglich jeweils um 17 und 19 Uhr ca. 30-minütige Shows. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/19185 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Autostadt GmbH/Tabaluga Enterprises GmbH"

Peter Maffay feiert Weltpremiere in der Autostadt: Tabaluga wagt sich erstmals aufs Eis

Kleine und große Gäste erleben eine Weltpremiere beim diesjährigen Winterevent der Autostadt in Wolfsburg: Vom 29. November bis 5. Januar 2020 wagt sich erstmals der kleine grüne Drache Tabaluga aufs Eis und erzählt in fünf Eisshows von seinen Abenteuern. Die circa 30-minütigen Shows werden von der Autostadt gemeinsam mit Peter Maffay und Tabaluga Enterprises produziert. Sie sind im wöchentlichen Wechsel täglich um 17 und 19 Uhr exklusiv im Rahmen des Winterevents in der Autostadt zu erleben.

Peter Maffay: “Üblicherweise stehe ich ja mit Tabaluga auf der Bühne. In diesem Fall sitze ich im Publikum, schaue zu und überlasse das Feld gerne den Eislaufkünstlern. Ich muss gestehen, ich bin voller Neugier und Vorfreude auf die Premiere. Die Abenteuer von Tabaluga erstmals auf dem Eis zu erleben, macht garantiert großen Spaß.”

Claudius Colsman, Geschäftsführer der Autostadt: “Wir freuen uns wahnsinnig darauf, unsere Gäste in diesem Jahr mit einer Weltpremiere überraschen zu können. Tabaluga auf dem Eis – das gab es noch nie! Vielen Dank an Peter Maffay für den tollen Support und die Möglichkeit, die Geschichten des kleinen grünen Drachen in unsere diesjährige ‘Winter Wunder Stadt’ zu bringen. Die wechselnden Shows bieten den kleinen und großen Fans von Tabaluga die einmalige Möglichkeit, die ganze Geschichte des Drachen und seiner Freunde in der Autostadt zu erleben.”

Fünf Tabaluga-Geschichten, die mancher Fan teilweise bereits aus den gleichnamigen Rockmusicals kennt, werden erstmals mit einem Cast aus 20 internationalen Eislaufkünstlern als Eisshow produziert. Unter der Regie von Roland Kalweit, Autostadt Eventmanagement, beginnt die Serie vom 29. November bis 7. Dezember mit der Geschichte “Tabaluga oder die Reise zur Vernunft”: Tabaluga wird von seinem Vater auf eine Reise geschickt, wie es bei den Drachen schon immer Brauch ist – und natürlich erlebt er dabei diverse Abenteuer. “Tabaluga & Lilli” erzählt vom 8. bis zum 14. Dezember von der Begegnung mit Lilli, einem wunderschönen Wesen aus purem Eis, die Tabaluga von seiner Suche nach dem wahren Feuer abbringen will. In “Tabaluga und das verschenkte Glück” (15. bis 21. Dezember) versucht Arktos, der Herr des ewigen Eises, Tabaluga hinters Licht zu führen und ihm seine wertvolle Diamantkette zu stehlen. “Tabaluga und die Zeichen der Zeit” (22. bis 28. Dezember) erzählt davon, wie Tabaluga versehentlich seinen Uhrenwecker kaputt macht und deshalb denkt, er hätte die Zeit angehalten. In der letzten Show “Tabaluga – es lebe die Freundschaft” (29. Dezember bis 5. Januar) gerät der kleine Drache in einen großen Schneesturm und bekommt Hilfe von einem Glückskäfer und einer Ameisenarmee.

Tabaluga oder die Reise zur Vernunft 29. November – 7. Dezember

Tabaluga & Lilli 8. Dezember – 14. Dezember

Tabaluga und das verschenkte Glück 15. Dezember – 21. Dezember

Tabaluga und die Zeichen der Zeit 22. Dezember – 28. Dezember

Tabaluga – es lebe die Freundschaft 29. Dezember – 5. Januar

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Autostadt GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung