Sängerin Patricia Kelly über “stürmische und sonnige Zeiten”

Die Sängerin, Musikerin und Songwriterin Patricia Kelly berichtet in der Fernsehsendung “Mensch, Gott!” von ERF Medien (Wetzlar) über die dunkelsten Stunden ihres Lebens. Die 44-Jährige erlangte einst als Mitglied der “Kelly Family” große Berühmtheit. Im Alter von fünf Jahren erlernt sie das Gitarrenspiel und steht erstmals mit ihren Eltern und Geschwistern auf der Bühne. Von 1974 bis 1994 ziehen sie als Straßenmusiker durch die USA und Europa. Dann erzielen sie ihren kommerziellen Durchbruch. Es folgten internationale TV-Auftritte und Konzerte vor bis zu 280.000 Fans. Patricia Kelly wird zur Managerin der Familie. Sie reist um die Welt und handelt überall die besten Verträge aus. Doch dann, auf dem Höhepunkt des Erfolgs, zwingt eine Rückenmarksentzündung sie plötzlich, viel Zeit im Bett zu verbringen. Sie kann sich nicht mehr kümmern um Chartpositionen, die Stadiontournee oder ihre 200 Mitarbeiter. Patricia Kelly erlebt “die dunkelsten Stunden” ihres Lebens. Starke Schmerzen und dann auch Depressionen lassen sie fragen, was im Leben wirklich zählt.

________________________________________________________________________________

Für die Sängerin ist das heute die Liebe zu ihrer Familie und zu Gott. Diese helfen ihr auch, als 2009 bei ihr eine aggressive Brustkrebs-Vorstufe diagnostiziert wird. Gerade ist ihre Biografie unter dem Titel “Der Klang meines Lebens” (Gerth Medien, Aßlar) erschienen. Von den ganz unterschiedlichen Erfahrungen ihres Lebens erzählt die Sängerin in zwei Folgen der Fernsehsendereihe “Mensch, Gott!” von ERF Medien in Wetzlar. Die Sendungen werden ausgestrahlt am Freitag, 7. März, um 20.15 Uhr und 14. März, um 20.15 Uhr bei ERF 1 über Satellit ASTRA, Kabel digital, per App und auf www.erf.de/tv im Internet. Nach der Ausstrahlung ist die Sendung auch in der ERF Mediathek (www.menschgott.tv) zu finden sowie auf YouTube unter www.youtube.de/menschgottTV.

 

Quelle: ERF Medien e.V., Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung