Schauspieler Eralp Uzun: „Alle lieben Jimmy“ Star – Tod mit 31

Eralp Uzun ist tot. Bereits am Donnerstag wurde der Schauspieler tot in der Wohnung seiner Eltern in Berlin Kreuzberg aufgefunden. Das wurde jetzt von seinem PR- Berater Ralf Pierau im Auftrag der Familie bestätigt. Die erste Vermutung, dass es sich um Selbstmord handele, wurde bisher nicht bestätigt. Die Todesursache ist noch unbekannt. In der Pressemitteilung, die auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht wurde, heißt es: „Die Untersuchung zum Tod des 31-jährigen Schauspielers ist noch nicht abgeschlossen.“ Auch seine Schwester Semra meldete sich dort zu Wort: „Wir haben noch kein endgültiges polizeiliches Ergebnis. In dieser für uns so schwierigen Situation sind wir dankbar über die Anteilnahme am Tod meines Bruders. Wir sind dankbar, dass in den Tagen nach unserem noch unbegreiflichen Verlust Fans und Medien die Privatsphäre der Familie und meines verstorbenen Bruders respektieren“! Eralp Uzun stand zum ersten Mal 1998 für den Film „Nachtgestalten“ vor der Kamera.

______________________________________________________________________________

Bekannt wurde der deutsche Schauspieler türkischer Abstammung durch seine Rolle in „Alle lieben Jimmy“, die für den Deutschen Fernsehpreis (2006), die Rose d’Or, den Prix Europa und sogar für den International Emmy, den Fernseh-Oscar in den USA (alle 2007) nominiert war. 2007 nahm er an der RTL- ShowLet’s Dance“ teil. Eralp Uzun zog es im Mai 2008 zum Theater, wo er in dem Theaterstück „Goldener Westen“ (True West) den Austin darstellte, eine der beiden Hauptfiguren. Später war Eralp Uzun in verschiedenen Gastrollen zu sehen. Er spielte in Fernsehserien wie „Unser Charly“ oder „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei„. Auch in der Kinokomödie „Schwarze Schafe“ (2006) war er in der Rolle des Ali zu sehen. In dem Film „Evet, ich will“ (2008), spielte er einen schwulen Kfz-Mechaniker, der zwischen seinem Freund und der strengen Kultur seiner Herkunft steht. Darauf hin wurde auch über sein Privatleben spekuliert, ob er tatsächlich homosexuell sei. Allerdings hatte Eralp Uzun seit längerem eine Freundin, womit sich weitere Spekulationen erübrigen. Die Beerdigung von Eralp Uzun, der in seiner Familie nur „unbreakable Ero“, genannt wurde, wird im engsten Familienkreis stattfinden. Damit sich Fans und alle Freunde von ihm verabschieden können, plant die Familie extra eine Trauerfeier abzuhalten. Eralp Uzun wurde nur 31 Jahre alt.

 

Quelle: dpa, Bildquelle: Getty Images

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.