Schauspieler Liam Hemsworth ließ sich von Ex-Navy-Seal in Form bringen

Die Rolle als Freiheitskämpfer im dritten Teil von „Die Tribute von Panem“ (seit 20. November im Kino) hat Hollywood-Schauspieler Liam Hemsworth körperlich einiges abverlangt: „Mir wurden ein Foodcoach und zwei Trainer zur Seite gestellt. Ein Ex-Navy Seal hat mich täglich eine Stunde lang an meine Grenzen gebracht – nach jedem Workout war ich erst mal 20 Minuten fix und fertig.“, gesteht der 24-jährige Australier.

________________________________________________________________________________

Das Training sei das Härteste gewesen, was er je gemacht habe: „Mal abgesehen von dem zackigen Drill-Ton hatten es die Übungen in sich: Autoreifen werfen, Seilklettern, einarmige Liegestütze – alles auf Zeit, ohne Pausen, eine ganze Stunde lang.“ In Sachen Ernährung musste sich der Frauenschwarm ebenfalls ganz schön am Riemen reißen: „Rührei mit Speck, Chicken Wings und Süßkartoffeln habe ich sehr vermisst. Dafür habe ich aber viel Neues gelernt, vor allem, wie man mit Gewürzen jedes Essen zum Highlight macht.“

 

Quelle: SHAPE, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung