Selena Gomez – ihre Freundinnen flehen: Geh in die Rehab!

Nach der Trennung von ihrer großen Liebe, Mädchenschwarm Justin Bieber (19), versucht Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez (21) ihren Liebeskummer offenbar im Alkohol zu ertränken. Um das Super-Girl vor einem Total-Absturz zu retten, scheinen ihre besten Freundinnen, die Sängerinnen Taylor Swift und Demi Lovato, jetzt gemeinsame Sache zu machen – allerdings hinter Selenas Rücken. Echte Freundschaft oder eine Verschwörung? Selena jedenfalls fühle sich angesichts der heimlichen Treffen der beiden jungen Frauen verraten und frage sich, ob die beiden etwas ausheckten. Vor allem mit Demi Lovato hatte die Texanerin zuletzt oft Streit, der auch öffentlich ausgetragen wurde. Doch offenbar haben sich die Beiden nur verbündet, um Selena beizustehen. Alkohol löst keine Probleme – das ist die Botschaft der BFFs (Best Friends Forever).

________________________________________________________________________________

Beide würden Selena am liebsten in die Rehab schicken – und zwar genau in die Klinik, in der Demi selbst schon war. Die 20-Jährige litt früher an Depressionen und einer schweren Essstörung. Ende 2010 ließ sie sich in das Timberline Knolls Treatment Center bei Chicago einweisen, kam wieder zur Ruhe, lernte mit ihren Problemen umzugehen. Ende November dieses Jahres könnte für Selena Gomez der richtige Zeitpunkt sein, um professionelle Hilfe anzunehmen: Dann beendet die Sängerin ihre große Welt-Tour und könnte gut abtauchen.

 

Quelle: Bauer Media Group, Bildquelle: Selena Gomez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung