Susan Sarandon: “Ich möchte jemanden lieben, ohne ihn besitzen zu wollen.”

Im Interview mit dem Magazin Meins äußert sich Hollywood-Star Susan Sarandon über die Liebe zu ihrem neuen, 32 Jahre jüngeren Partner und über die Zusammenarbeit mit Robert Redford. “Als ältere Schauspielerin macht es dir Hollywood nicht unbedingt leicht. Es kam in den letzten Jahren schon vor, dass ich verschiedene Rollen nicht bekommen habe.”, so die 66-Jährige. Das nimmt sie aber nicht persönlich: “Meinen Kolleginnen geht es genauso. Und die wirkliche Herausforderung für mich ist nicht meine Karriere, sondern das Leben an sich.” Bei ihrem neuen Film “Die Akte Grant” war sie sich nicht einmal sicher, ob ihre Szenen nicht doch noch herausgeschnitten werden.

________________________________________________________________________________

Deshalb forderte sie von Regisseur Robert Redford vor dem Dreh eine Garantie. Häufig hat Sarandon das Gefühl, dass das Universum auf ihrer Seite steht: “Mein Leben ist nicht starr, es entwickelt sich wie ein Organismus – da gibt es keinen Stillstand. Aber ich habe immer erkannt, wann eine Sache ihr natürliches Ende erreicht hat und wann es richtig ist, einen Neuanfang zu wagen.” Dabei spielt sie auf das Ende der 23 Jahre dauernden Beziehung zu Hollywood-Star Tim Robbins an. Aus ihren Fehlern habe sie gelernt, davon profitiert ihr neuer Partner Jonathan Bricklin (34): “Heute habe ich größeres Mitgefühl mit meinem Partner. Ich möchte jemanden lieben, ohne ihn besitzen zu wollen. Und gleichzeitig will ich völlig ehrlich mit ihm sein. So gesehen ist meine Liebe auf jeden Fall reifer.” Das vollständige Interview mit Susan Sarandon erscheint in der neuen Meins-Ausgabe 09/2013.

 

Text – und Bildquelle: Bauer Media Group, Meins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung