Tommy Haas (38) war über zehn Jahre lang unsere Nummer eins im Tennis. Jetzt spielt er seine letzte Saison und wird sich bei den German Open 2017 am Hamburger Rothenbaum von seinen Fans verabschieden.

 

Es ist immer ein berauschendes Gefühl, da rauszugehen!

In einem Interview sagt er: „Ich will das gar nicht Abschied nennen, für mich ist es ein Highlight. Ich bin stolz darauf, dass ich es geschafft habe, nach 15 Operationen noch einmal fit zu werden, das perfekte Ende für meine Karriere.“ Allerdings gibt er zu: „Ich brauche diesen Wettkampf. Es ist immer ein berauschendes Gefühl, da rauszugehen. Dieses Kribbeln fühlt sich an wie eine Droge. Tennis wird mir sehr fehlen.“ In Zukunft wird der gebürtige Hamburger in den USA, wo er mit seiner Frau und den zwei Kindern lebt, als Turnierdirektor arbeiten.

 

 

 

Quelle: GALA, Bildquelle: Wikipedia