Verbesserungen für Radfahrer in Nippes

Mehrere Einbahnstraßen werden für Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben

 

Im Stadtteil Nippes werden weitere Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet. Derzeit gibt es im gesamten Stadtbezirk Nippes 371 Einbahnstraßenabschnitte, von denen 72 für den Radverkehr geöffnet sind. Durch die Öffnung von zusätzlichen 21 Einbahnstraßenabschnitten erhöht sich der Anteil der für den Radverkehr geöffneten Einbahnstraßen in Nippes von 19 auf 25 Prozent.

 

Im Frühjahr 2013 hatte das Amt für Straßen und Verkehrstechnik allen neun Kölner Bezirksvertretungen eine Beschlussvorlage mit dem Inhalt vorgelegt, dass alle im Bezirk befindlichen Einbahnstraßen überprüft und nach Möglichkeit geöffnet werden sollen. Die Bezirksvertretung Nippes hatte darum gebeten, eine Liste der für eine Öffnung vorgesehenen Einbahnstraßen vorab nochmals der Bezirksvertretung vorzulegen.

 

Im Mai 2017 hat die Bezirksvertretung Nippes der Öffnung von 23 Einbahnstraßenabschnitten zugestimmt. Davon können nun 21 Vorhaben umgesetzt werden. Die Öffnung der Xantener Straße (mit zwei Abschnitten) wird derzeit im Hinblick auf eine Anpassung des Radverkehrs an die Ampelanlage Xantener Straße/Amsterdamer Straße geprüft und bis dahin zurückgestellt.

 

Durch die erfolgte Öffnung der in südliche Richtung zu befahrenden Yorckstraße sowie der Nordstraße entstehen zusätzliche Optionen, beispielsweise für Radfahrer, die das Quartier durchqueren oder das Gymnasium am Leipziger Platz und die in der Yorckstraße befindlichen Radabstellmöglichkeiten erreichen wollen. Neben der Yorck- und Nordstraße werden nun auch Einbahnstraßenabschnitte der Mauenheimer Straße, Knechtstedener Straße, Krüthstraße, Gocher Straße, Gartenstraße und Cranachstraße für den Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben.

 

Im Kölner Straßennetz gibt es insgesamt etwa 2.600 Einbahnstraßenabschnitte. Davon sind mehr als 50 Prozent für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet.

 

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung