Verkehrsanbindung Mülheimer Süden  Anpassung des Vertrages für die Stadtbahnanbindung

Verkehrsanbindung Mülheimer Süden Anpassung des Vertrages für die Stadtbahnanbindung

Mit dem Projekt „Mülheimer Süden“ wird in den nächsten Jahren eines der wichtigsten Stadtentwicklungsprojekte vorangebracht. Das rund um den Mülheimer Hafen zum Großteil verwaiste Gewerbeareal soll zu einem gemischten, urbanen Viertel umgewandelt werden. Um die Stadtbahnanbindung des Mülheimer Südens vertraglich mit der Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) zu regeln, hat der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstag, 8. September 2022, die Anpassung des Stadtbahnvertrages beschlossen.

Der Mülheimer Süden soll über eine neue Stadtbahnstrecke erschlossen werden. Die Schaffung dieses neuen Stadtbahnanschlusses in Verbindung mit dem zweiten Bauabschnitt Richtung Stammheim/Flittard wird zur Entlastung der stark frequentierten Stadtbahnlinie 4 dringend benötigt. Die Stadtbahnanbindung besteht aus zwei Abschnitten, die durch die Bestandsstrecke zwischen Wiener Platz und Keupstraße miteinander verbunden werden. Die Anbindung Mülheim Süd stellt die 1. Baustufe dar. Die Weiterführung der Strecke nach Stammheim/Flittard wird als 2. Baustufe beschrieben.

Der Grundsatzbeschluss für die Stadtbahnanbindung Mülheimer Süd ist am 11. Dezember 2018 vom Verkehrsausschuss gefasst worden (https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=79391). Der Bedarf wurde durch den Rat am 24. Juni 2021 festgestellt (https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=102428). Die Schaffung der neuen Stadtbahnanbindung wurde bereits zum ÖPNV-Bedarfsplan 2017 angemeldet (https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=55044) und im Rahmen der ÖPNV-Roadmap priorisiert (https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=73624).

Die Vorlage kann im Ratsinformationssystem unter https://buergerinfo.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=107369 eingesehen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, Fotocredit: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung