Victoria Swarovski: “Bond-Girl, das wäre was!”

Victoria Swarovski: “Bond-Girl, das wäre was!”

Auf zu neuen Ufern: 2016 gewann sie “Let’s Dance”, seit vier Jahren moderiert sie die Show. Nun hat Victoria Swarovski, 27, ihr Debüt als Schauspielerin. In der neuen Folge vom ZDF-“Traumschiff” (Ostersonntag, 4.4., 20.15 Uhr, ZDF) tritt sie als Tanzlehrerin auf, die sich in den Reiseleiter verliebt. Sie über die Liebesszenen: “Das war emotional eine große Herausforderung, denn Küssen ist eine wirklich intime Sache für mich.” Swarovski ist seit 2017 mit dem Münchner Immobilien-Investor Werner Mürz verheiratet. Ihre weiteren Pläne als Schauspielerin? “Ein Gangster-Movie à la ,Ocean’s 8′ fänd ich ganz cool. Oder Bond-Girl – das wäre was! Auf jeden Fall etwas mit Action.”

Victoria Swarovski ist die Tochter von Alexandra und Paul Swarovski. Sie hat eine jüngere Schwester namens Paulina. Während ihre Mutter als Journalistin tätig ist, arbeitet ihr Vater im familieneigenen Unternehmen. 2009 trat sie als Sängerin mit dem Lied Get Gone in der Fernsehshow von Mario Barth auf. Mit 17 Jahren unterschrieb sie einen Plattenvertrag bei Sony Music. Im November 2010 erschien dort mit One in a Million ihre Debütsingle. Für die deutsche Fassung des Spielfilms Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte sang sie den Titelsong „There’s a Place for Us“.

Während sie in den ersten Jahren ihrer Karriere unter dem Namen Victoria S. auftrat, verwendet sie inzwischen ihren bürgerlichen Namen. 2014 veröffentlichte sie gemeinsam mit dem Rapper Prince Kay One das Lied Beautiful. In der deutschen Tanzshow Let’s Dance hatte sie 2016 ihren ersten größeren Fernsehauftritt und gewann mit ihrem Tanzpartner Erich Klann die neunte Staffel der Sendung. Im Anschluss erhielt sie im September desselben Jahres einen Platz in der Jury der RTL-Castingshow Das Supertalent neben den langjährigen Juroren Dieter Bohlen und Bruce Darnell. Seit 2018 moderiert Swarovski an der Seite von Daniel Hartwich die Tanzshow Let’s Dance. Sie löste Sylvie Meis als Co-Moderatorin ab – RTL griff damit ebenso wie bei Meis auf eine erfolgreiche frühere Kandidatin der Show zurück. Im Juni 2020 wurde bekannt, dass sie neben Daniel Hartwich die 14. Staffel von Das Supertalent moderieren wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Gala/Wikipedia, Fotocredit: Viktoria Swarovski/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung