Wayne Carpendale: “‘Nur die Liebe zählt’ ist das emotionalste und ehrlichste Format, das es gibt.”

Große Gefühle, glühende Herzen und Glückstränen: Moderator Wayne Carpendale bringt in der neuen Staffel von “Nur die Liebe zählt” zusammen, was zusammen gehört. Wayne Carpendale: “Jede Geschichte, die wir bisher gedreht haben, hat mich mehr berührt als ich’s mir hätte ausdenken können. Und mal Butter bei die Fische: Die Tragweite der Geschichte ist dabei unwichtiger als die Wahrhaftigkeit der Gefühle. Auch wenn ein Paar keinen niederschmetternden Schicksalsschlag hinter sich hat, kann eine emotionale, echte Liebeserklärung unglaublich rührend sein.”

________________________________________________________________________________

Winterzeit ist Kuschelzeit: SAT.1 zeigt die neue Staffel von “Nur die Liebe zählt” ab 16. Dezember 2014, dienstags um 20:15 Uhr. Daniel (24, aus Weil am Rhein) bittet Wayne Carpendale um Hilfe: Er möchte den größten Wunsch seiner Oma Ursula erfüllen. Die 85-Jährige hat ihren geliebten Bruder Adolf (79), der in Australien lebt, seit über 20 Jahren nicht mehr gesehen. Eine Reise nach Down-Under wäre für die Dame zu anstrengend, ebenso reicht das Geld nicht, um Adolf nach Deutschland zu holen. Werden sich die Geschwister noch einmal in die Arme schließen?

________________________________________________________________________________

Sabrina und Robert (beide 30, aus Hennigsdorf) lernten sich vor zweieinhalb Jahren im Internet kennen. Liebe auf den ersten Blick – nach nur drei Monaten zieht Sabrina zu Robert. Schon bald kommt die gemeinsame Tochter zur Welt, das gemeinsame Glück scheint perfekt. Doch der Alltag als Hausfrau und Mutter macht Sabrina zunehmend zu schaffen, Streit steht auf der Tagesordnung und Sabrina droht immer häufiger mit Auszug. In “Nur die Liebe zählt” möchte Sabrina um Robert kämpfen und die Beziehung wieder in glückliche Bahnen lenken. Kann ihr Wayne Carpendale dabei helfen? Lirije (54, aus Bietigheim-Bissingen) ist die tollste Mama der Welt – davon sind ihre sechs Kinder Mentor (16), Ermira (23), Pishtar (29), Saranda (31), Ardita (33) und Arta (34) überzeugt. Deshalb möchte sich das Sextett in “Nur die Liebe zählt” mit einem einzigartigen Dankeschön bei Lirije bedanken. Sie überraschen ihre geliebte Mama im Studio und singen für sie einen ganz besonderen Song.

 

Kurzinterview Wayne Carpendale:

Mit “Nur die Liebe zählt” übernehmen Sie einen weiteren, beliebten SAT.1-Klassiker. Wie werden Sie ihre eigenen Akzente setzen? Wayne Carpendale: “In dem ich ich selbst bin. Klingt simpel, aber ‘Nur die Liebe zählt’ ist nun mal das authentischste, emotionalste und ehrlichste Format, das es gibt. Es geht um echte Menschen, echte Gefühle – da ist kein Platz für einen Moderator, der krampfhaft versucht, seine Akzente zu setzen.” Überraschungen sind ein wichtiger Bestandteil in “Nur die Liebe zählt”. Welche ist in der Sendung für Sie die spektakulärste? Wayne Carpendale: “Ach, wenn wir Menschen zusammenbringen, die sich seit Jahrzehnten nicht gesehen haben, geht mir das schon sehr nah. Das waren damals als Zuschauer schon meine Lieblingsgeschichten und als Moderator bring ich die Worte kaum raus, wenn ich einer 36-jährigen Frau sage, dass sie gleich zum ersten Mal in ihrem Leben ihren Vater trifft.” Oft geht es aber auch um schwere Schicksalsschläge. Nimmt man diese Geschichten mit nachhause? Wayne Carpendale: “Klar, lässt dich das nicht ganz los, wenn du jeden Tag Menschen kennen lernst, die dir wenig später von den Höhen und Tiefen ihres Lebens erzählen. Aber wenn diese Menschen am Ende des Tages dich und dein Team umarmen und sich für den einzigartigen Tag bedanken, nimmst du auch das mit nachhause. Wie bei allen Fernsehformaten hängt der Erfolg irgendwann von der Einschaltquote ab, aber während wir unsere Überraschungen drehen, ist das Glück unserer Protagonisten der einzige Maßstab für die Qualität unserer Arbeit.”

 

“Nur die Liebe zählt”ab 16. Dezember 2014, dienstags um 20:15 Uhr in SAT.1

 

Text- und Bildquelle: SAT.1, Bildrechte/Fotograf: SAT.1/Alexandra Beier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung