Weihnachtslied die 2. – Brauerei im Füchschen läutet die Festzeit auch dieses Jahr mit einem lustigen Song ein

Weihnachtslied die 2. – Brauerei im Füchschen läutet die Festzeit auch dieses Jahr mit einem lustigen Song ein

Die Erscheinung des Füchschen Weihnachtsbieres wird auch dieses Jahr von der Brauerei im Füchschen mit einem Weihnachtssong zelebriert.

 

“Nach der Veröffentlichung im letzten Jahr haben wir sogar mehrere Anfragen für CDs mit dem Jingle bekommen. Da war mir sofort klar, das machen wir nächstes Jahr wieder.”, sagt Peter König, der Füchschen Baas. Die Ideen Brauerei hat mit der musikalischen Unterstützung von 3Klang Studio und den Sängern Michael Kuhl, Peter Moslener, Anke Beuth & Katrin Schmitt einen kräftigen lokalpatriotischen Lacher eingesungen.

 

Bewusst wurde auch für die 2. Radiokampagne eine nicht-Weihnachtsmelodie als Vorlage genutzt, um der Dauer Jingle Bells Beschallung etwas entgegenzuwirken. Füchschen macht halt alles etwas anders. Seit genau einem Jahr produziert die Brauerei ihre gesamte Werbung In-house und ist komplett frei von Werbeagenturen. “Das erlaubt uns die Atmosphäre, die Kultur und die Nähe am Produkt viel besser zu kommunizieren, auch dieses Lied reflektiert unseren Humor und die lockere Art hier im Füchschen.”, sagt der Ideen Brauer Ali Jamalian.

 

Der Song erschien auf Youtube unter dem Titel “Alt Knallt”. “Ganz im Stil der frechsten Brauerei Düsseldorfs, wollten wir auch in der kommenden Weihnachtszeit unsere Gäste während ihres stressigen Büroalltags ein bisschen unterhalten.”, sagt der Oberfuchs Peter König. 2015 stand die Brauerei im Füchschen ganz im Zeichen der Weichenstellung für die Zukunft. Angefangen beim Sudhausumbau, Gär- und Lagerkellerausbau, der Veröffentlichung neuer Kampagnen und einer Kollektion von Merchandise Artikeln, dem Export in die USA, sowie die Erweiterung der Social Media Präsenz.

 

Es gibt auch noch eine flüssige Überraschung. Neben dem Weihnachtsbier haben Peter König und Braumeister Frank Driewer eine extrem limitierte Auflage an Scotch (800l) und Bourbon Barrel Aged Bier (2000l) produziert. Das höchst aufwendig in reiner Handarbeit hergestellte Spezialbier wird ab Ende November im Stammhaus auf der Ratinger erhältlich sein. „Wir mussten sogar die Etiketten per Hand aufkleben.“, sagt Frank Driewer, 1. Braumeister.

Der Sud wurde im Jahre 2013 aufgesetzt und hat 15 lange Monate in den Fässern aus der Islay und Kentucky Region gereift. Das Spezialbier, welches unter den Namen Wenn Dä Oppa Dat Wüsst (Scotch) und Wenn Dä Omma Dat Wüsst (Bourbon) laufen, wird als Homage an Boss Pitters Vorfahren veröffentlicht. Eine spezielle Verpackung wurde natürlich auch entwickelt.

 

Video: „2. Weihnachtslied“ Brauerei im Füchschen:

 

Alt Knallt Weihnachtslied 2015

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Song Text zur Melodie ‘Die Gedanken sind frei’:

Das Füchschen Bier ist geil

Kein andrer kanns’ besser

Wir brauen Alt mit Style

Und Düsseldorfer Wasser

Ihr kommt für die Haxen

Mit dem Köbes zu flaxen

Das Weihnachtsbier ist hier

Denn das brauen nur wir

Und es wird extra stark gebraut

Dass es Euch schön umhaut

 

Text & Idee : Ali Jamalian, Video: Andreas Restle

Musik: 3Klang Studio, Düsseldorf

 

Quelle: Brauerei im Füchschen, Archivbild


BRIGITTE-Kosmetik-Box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung