eSport in der LANXESS arena – 40 Millionen Gamer blicken auf Köln

 

LANXESS arena ist an drei Tagen mit jeweils 14.000 Zuschauern ausverkauft – Veranstalter rechnen mit rund 40 Millionen Zuschauern im Live-Stream

 

KoelnESportLANXESS01Am Wochenende steht die Rückkehr der ESL One Cologne in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena an. Bei dem Turnier wird ein Preisgeld von insgesamt 1.000.000 US-Dollar an die Teilnehmer ausgeschüttet. Die weltbesten Counter-Strike-Teams werden vom 8. bis zum 10. Juli vor Millionen von Menschen ihr Können unter Beweis stellen.

 

Die Premiere der ESL One Cologne im Jahre 2015 zog an jedem Tag über 11.000 Besucher nach Köln, während über Twitch mehr als 27 Millionen Zuschauer die Veranstaltung online verfolgt haben. Insgesamt wurden dabei 34 Millionen Stunden des Turniers angesehen. Der Höhepunkt mit 1,3 Millionen zeitgleichen Zuschauern übertraf damals alle bisherigen Rekorde und ist seitdem unangefochtener Rekordhalter der Branche. Die Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit einer weiteren Steigerung der Live-Stream-Zuschauer.

 

„Die ESL One Cologne 2015 bleibt uns als ein bahnbrechendes Event in Erinnerung, durch welches Millionen Zuschauer weltweit Zeuge von erinnerungswürdigen Momenten in der Geschichte von Counter-Strike geworden sind.”, so Ulrich Schulze, Vicepresident Pro Gaming bei der ESL. „Wir arbeiten hart, um die Counter-Strike Weltmeisterschaft in 2016 noch erfolgreicher zu gestalten.“

 

Stefan Löcher, Geschäftsführer der ARENA Management GmbH: „Die erfolgreiche Premiere der ESL One Cologne hat sich nachhaltig als Erinnerung in meinen Kopf eingebrannt. Als Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena ist es unser Ziel, ein fester Bestandteil im internationalen e-Sport-Kalender zu werden. In enger Kooperation mit unserem Partner ESL möchten wir die Veranstaltung weiter verbessern und Köln als eSport-Wimbledon etablieren.”

 

Text- und Bildquelle: ARENA Management GmbH

Bildrechte: Helena Kristiansson