ZDF-Komödie “Der Geruch der Schafe” mit Andrea Sawatzki entsteht in Berlin

ZDF-Komödie “Der Geruch der Schafe” mit Andrea Sawatzki entsteht in Berlin

Andrea Sawatzki und Franz Hartwig spielen die Hauptrollen in einer ZDF-Donnerstags-Komödie mit dem Arbeitstitel “Der Geruch der Schafe”, die zurzeit in Berlin entsteht. Nach dem Drehbuch von Edda Leesch führt Sylke Enders Regie. In weiteren Rollen spielen Sandra von Ruffin, Oliver Breite, Steffi Kühnert und andere.

 

Es will einfach nicht in Rebeccas (Andrea Sawatzki) Kopf, dass ihre Karriere als Schauspielerin trotz aller Leidenschaft und Anstrengung nicht funktioniert hat. Sie hat mehr gearbeitet als andere, hat sich gegen ihre Familie entschieden und trotzdem ist sie chronisch pleite. Verzweifelt klammert sie sich an eine unbezahlte Rolle in einem kleinen Kellertheater. Da kommt ihr das Coaching-Angebot für den jungen Berliner Pfarrer Thaddäus (Franz Hartwig) gerade Recht: Bis zum Erntedankfest soll dieser predigen können wie Jesus selbst – oder Rebecca geht leer aus. Maximal motiviert stürzt sie sich in ihre neue Aufgabe. Doch schnell erkennt sie, dass bei Thaddäus Hopfen und Malz verloren ist. Er ist weder motiviert, noch hat er einen Draht zu seinen “Schafen”, und er ist absolut unbegabt, was das Predigen betrifft. Auf einer gemeinsamen Coaching-Reise stellt Thaddäus, angesteckt durch Rebeccas Unverdrossenheit und Energie, fest, dass er sich nie zum Pfarrer berufen fühlte. Rebecca ist entsetzt über diese Erkenntnis, macht Thaddäus damit doch ihr Ziel zunichte.

 

Produziert wird “Der Geruch der Schafe” von Hager Moss Film, Produzentin ist Carmen Stozek. Die Redaktion im ZDF liegt bei Thorsten Ritsch. Die Dreharbeiten dauern bis Ende November. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 

Quelle: ZDF, Bildquelle: Andrea Sawatzki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung