Zehn Jahre „Rucksack“ in Köln

Zehn Jahre „Rucksack“ in Köln

Programm fördert Sprachentwicklung und Mehrsprachigkeit von Kindern

 

2015 gibt es für „Rucksack“, das Projekt zur Sprachförderung und Elternbildung in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen, gleich zwei Anlässe zu feiern: das zehnjährige Bestehen des Programms in Köln und die jährliche Diplomvergabe an die teilnehmenden Mütter und Elternbegleiterinnen. 2005 hatten zwei Grundschulen im Stadtbezirk Mülheim als Vorreiter mit „Rucksack“ begonnen, 2008 folgten die ersten Kindertageseinrichtungen. Mittlerweile nehmen zwölf Grundschulen und 22 Kitas an „Rucksack“ teil.

 

90 Mütter von Kindern in Kölner Kindertagesstätten und Grundschulen erhalten bei einer Feierstunde am 26. August 2015 im Forum Volkshochschule im Museum ihre Diplome für die Teilnahme an „Rucksack”. Das Programm fördert die allgemeine Sprachentwicklung und die natürliche Mehrsprachigkeit von Kindern, es dient gleichzeitig auch der Bildung der Eltern. Die jetzt ausgezeichneten Mütter hatten im vergangenen Jahr erfolgreich an dem Projekt teilgenommen. Weiteren 74 Teilnehmerinnen aus Kölner Grundschulen und Kindertageseinrichtungen wird ihre Teilnahme an dem Programm attestiert. Sie sind später eingestiegen, haben Rucksack noch nicht abgeschlossen und bekommen ihr Diplom im nächsten Jahr. Auch die Elternbegleiterinnen erhalten eine Urkunde, die sowohl ihre Arbeit mit den Müttern als auch ihre eigene Kompetenzerweiterung honoriert.

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung