Im digitalen Zeitalter ist der handgeschriebene Briefe etwas aus der Mode gekommen. Im Grunde machen die häufig nur noch die älteren Menschen, die zu Weihnachten, Geburtstagen oder Jubiläen handgeschriebene Briefe versenden. Doch jetzt ist Zeit umzudenken, da das Briefeschreiben wieder in Mode kommt. Wann haben Sie das letzte Mal einen Brief geschrieben? Das ist mit Sicherheit schon sehr lange her. Dann wird es jetzt Zeit, wieder einen Brief zu verfassen – an wen? Da gibt es viele Möglichkeiten!

5 Gründe, weshalb Briefe schreiben wieder im Trend ist!

Briefe schreiben wird in den letzten Jahren immer beliebter. Dies hat vor allem auch den Grund, dass immer mehr Menschen auf den Ursprung zurückkommen. Nicht nur bei natürlichen Heilmitteln, sondern auch bei alltäglichen Dingen. Das schnelllebige Leben kann somit einfach etwas aufgehalten werden, wenn wir uns dagegenstemmen und uns auf den Ursprung konzentrieren. Zudem hat jeder Freunde, die in weit entfernten Städten wohnen. Hier lohnt es sich immer, einen Brief zu schreiben und diese lieben Menschen zu überraschen. Außerdem baut das Schreiben von Briefen Stress ab und entspannt. Weshalb dann also nicht zu Papier und Stift greifen?

Die individuelle Note eines Briefes

Mittlerweile sehen sich die Menschen wieder danach, einen anderen Kontakt zu den Freunden und Bekannten zu haben und nicht nur Mails auszutauschen. Eine tolle Postkarte oder ein handgeschriebener Brief sind hierfür ideal. Zudem können sie individuell gestaltet werden. Dabei ist es gleich, ob man nur das Briefpapier selbst gestalten möchte oder auch den Briefumschlag. Die Möglichkeiten sind hier besonders groß und mit Stickern oder eigenen Kunstwerken, kann ein Brief schnell, sehr persönlich und individuell werden. Doch nicht nur die Individualität ist ein Vorteil, sondern man kann sich auch selbst etwas Gutes tun. Zudem kann man kleine Geschenke machen und dem Empfänger einfach eine Tafel Schokolade oder Ähnliches als Dankeschön in Versandtaschen packen. Die Freude wird mit Sicherheit groß sein und wie wir alle wissen, erhalten kleine Geschenke die Freundschaft.

Das Schreibzeug

Es gibt nichts Persönlicheres, als einen lieben Brief an Freunde und Bekannte zu schreiben. Zudem kann man im Brief viel mehr sagen, da man sich eher traut etwas zu sagen, als wenn man von Angesicht zu Angesicht steht. Gleichzeitig hat man beim Briefeschreiben auch den Vorteil, dass man sich darauf konzentrieren muss und es somit auch einen entspannenden Effekt hat.

Während beim Schreiben von E-Mails auch Fehler schnell korrigiert werden können, ist dies beim handgeschriebenen Brief nicht so einfach. Ein Fehler fällt immer auf – ob mit oder ohne Tipp-Ex. Daher ist volle Konzentration angesagt und man vergisst darüber schnell seine Probleme und kann viel besser entspannen.

Die Selbstreflexion wird erhöht

Einen Brief zu schreiben, erhöht aber auch die Selbstreflexion. Während man bei einer SMS oder einer Mail das Geschriebene in sekundenschnelle wieder rückgängig machen kann, ist das beim Brief nicht der Fall. Hier muss man sich genau überlegen, was man schreibt, welcher Tonfall gewählt wird und auch, wie es geschrieben wird. Gleichzeitig schreibt man bei einem Brief viel langsamer, was dann auch dazu führt, dass man abwägt, über welche Themen man schreiben möchte.

Die psychische Gesundheit wird positiv beeinflusst

Durch die Entspannung kann beispielsweise auch die psychische Gesundheit positiv beeinflusst werden. Gleichzeitig macht der Gedanke, dass man sich Zeit und Mühe für Freunde und Bekannte macht, eine gutes Gefühl schaffen und die Laune verbessern. Doch auch, das Wissen, dass sich der Empfänger über den Brief freut, löst ein gutes Gefühl aus und beeinflusst so die Seele sehr positiv.

Erinnerung aufleben lassen

Briefe schreiben bedeutet aber auch, dass man Erinnerung aufleben lassen kann. So unternimmt der Schreiber nicht selten eine nostalgische Reisen an Orte, zu Menschen und Gedanken, die vielleicht schon lange vergessen wurden. Zudem werden handgeschriebene Briefe mit Sicherheit öfter gelesen als E-Mails und können so immer wieder Freude bringen. Und genau aus diesen fünf Gründen wird das Briefeschreiben immer beliebter. Gerade in den schnelllebigen Zeiten des digitalen Zeitalters ist es immer gut eine Art Ruhepol zu haben, Erinnerung aufleben zu lassen und die Seele mit schönen Dingen zu füttern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: News Factory, Archivbild/Pexels