25 Jahre NetCologne: Abschlusskonzert mit den Bläck Fööss im NetBüdchen

25 Jahre NetCologne: Abschlusskonzert mit den Bläck Fööss im NetBüdchen

  •  NetBüdchen findet mit Abschlusskonzert von den Black Fööss sein Ende
  • Täglich wechselndes Geburtstagsprogramm mit mehr als 40 Programmpunkten
  • Über 1.000 Besucher feierten gemeinsam mit NetCologne im NetBüdchen 25 Tage lang Geburtstag

NetCologne feiert in diesem Jahr 25-jährigen Geburtstag. Anlässlich des Firmenjubiläums eröffnete der Kölner Telekommunikationsanbieter Ende  Oktober für  25 Tage ein eigenes  Büdchen,  das  als  Zentrum  aller Feierlichkeiten diente. Über 1.000 Besucher waren in den letzten Wochen vor Ort. Mit  dem  gestrigen  Konzert der Bläck Fööss fand  das  NetBüdchen  seinen Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss.

Über  100  Personen fanden sich  am Freitag im  NetBüdchen ein,  das NetCologne anlässlich des eigenen Firmenjubiläums aufgebaut hat. Auf der wohl kleinsten Bühne Kölns, die aus Holzpaletten errichtet wurde, gaben die Bläck Fööss zum Abschluss der 25-tägigen  Geburtstagfeier  des  Kölner  Telekommunikations- anbeiters ein kölsches Konzert. Neben interessierten Bürgern und Kunden waren auch NetCologne  Mitarbeiter  vor  Ort.  Am  28.  Oktober  öffnete  das  NetBüdchen  für Kölnerinnen und Kölner und für die Menschen aus der Region seine Tore.

48 Programmpunkte und 1.680 Besucher

„Wir haben in den letzten fast vier Wochen eine der größten Geburtstagspartys in Köln veranstaltet und mit dem NetBüdchen einen Ort geschaffen, an dem wir sowohl unsere Verbundenheit  zu  Köln,  als  auch  unsere  Affinität zur  Digitalisierung  miteinander verknüpfen konnten“, sagt NetCologne Geschäftsführer Timo von Lepel. Über 1.000 Besucher  waren  in  den  letzten  25  Tagen  vor  Ort  und  haben  mit  dem  Kölner Unternehmen   auf   das   silberne   Firmenjubiläum   angestoßen.   Mehr   als   40 Programmpunkte standen dabei auf der Agenda.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker zu Gast im NetBüdchen

Für Unterhaltung sorgten unter anderem Mo-Torres, Björn Heuser, Kuhl un de Gäng, Hella von Sinnen, Frank Schätzing, Darius Zander und viele mehr. Zur Überraschung der NetBüdchen-Besucher machten unter anderem auch Erry Stoklosa von den Bläck Fööss oder Henning Krautmacher von den Höhnern Halt. Daneben wurde sich im NetBüdchen auch mit Zukunftsthemen auseinander gesetzt. So hielten beispielsweise Hubertus  Porschen,  Keynote  Speaker  für  Digitalisierung  oder  Oliver  Kichhof, Unternehmensentwickler   und   Coach   unterschiedliche   Vorträge.   Neben   dem Abschlusskonzert der Bläck Fööss war auch der offizielle Geburtstagsempfang am 06. November   mit   Oberbürgermeisterin   Henriette   Reker   und   weiteren   wichtigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik ein Highlight.

Timo von Lepel: „Mit dem NetBüdchen haben wir gezeigt, dass wir Menschen auch über die reine Telefon- und Internetleitung hinaus miteinander verbinden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: NetCologne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung