60 Jahre BRAVO – die neue Wahrnehmung und Funktion von Idolen

BRAVO-Befragung: Sechs Youtuber unter den Top 20 Stars; Sie helfen den Jugendlichen durch den Alltag

 

Bibi, Dagi Bee und die Lochis gehören zu den aktuellen Idolen der Jugendlichen. Sechs YouTuber befinden sich unter den Top 20 der jugendlichen Hitliste. Fast jeder Dritte gibt an, das Lieblings-Idol sei ein YouTuber. Das ergab eine Befragung von BRAVO im Rahmen des Youth Insight Panels unter 599 Jugendlichen. Gerade, wenn es um die Themen Mode & Beauty, Gaming oder Comedy geht, sind YouTuber ganz vorne dabei.

 

YouTuber helfen den Kids durch den Alltag – Stars dienen als Vorbild

Der größte Unterschied zwischen YouTubern und klassischen Stars – wie Sänger, Schauspieler oder Sportler – liegt in der Lebensnähe: Von ihren Social Media-Idolen bekommen Jugendliche hilfreiche Tipps für den eigenen Alltag (49%) und sie lassen die Teenager alles vergessen, was sie nervt (47%). Wie relevant YouTuber für die Jugendlichen sind, bestätigen die Ergebnisse ebenfalls: Fast die Hälfte aller Befragten (46%) gibt an, dass sie sich mit Freunden über die Social Media-Stars austauscht. Sänger, Schauspieler und Sportler dienen eher als Vorbilder.

 

BRAVO kennt die Idole der Jugendlichen – seit 60 Jahren

Seit 1956 ist BRAVO das Sprachrohr der Jugend und mittlerweile Europas größte Jugend-Multichannel-Marke. BRAVO bietet Orientierung beim Erwachsenwerden und weiß, an welchen Idolen sich die 12- bis 19-Jährigen orientieren. Dass es sich dabei längst nicht mehr nur um Megastars aus den Bereich Musik, Film und TV handelt, die kaum Berührungspunkte mit der Lebensrealität der Leser haben, bestätigt Chefredakteurin Nadine Nordmann: “Mit Bianca Heinicke von bibisbeautypalace hatten wir 2014 als erstes Jugendmagazin eine YouTuberin auf dem Cover. Dagi Bee, die Lochis und viele mehr sind im Jubiläumsjahr unsere ständigen Begleiter. Wir haben frühzeitig erkannt, wie wichtig diese nahbaren Idole für unsere Zielgruppe sind. Es ist nur konsequent, dass Social Media-Stars heute fester Bestandteil von BRAVO sind – auf allen unseren sozialen Kanälen und sogar mit eigenem Sonderheft (BRAVO TubeStars). Die Ergebnisse aus dem Youth Inside Panel bestätigen zu 100 Prozent, dass unsere Strategie richtig ist.”

 

Natürlich spielen neben Social Media-Stars nach wie vor auch klassische Promis eine große Rolle im Leben der Teenager. Vor allem zu US-Schauspielern und -Sängern schauen die Befragten auf: Selena Gomez, Taylor Swift, Jennifer Lawrence und Justin Bieber stehen weit oben auf der Beliebtheitsskala. Fußball-Stars wie Manuel Neuer, Cristiano Ronaldo, Marco Reus oder Thomas Müller komplettieren die Top 20 der Teenie-Idole.

 

YouTube, Instagram, Facebook, Snapchat – wo folgen Teenager ihren Idolen?

Die Umfrage hat gezeigt, dass Jugendliche alles über ihre Idole wissen möchten. Deswegen folgen sie ihnen auf verschiedenen Social Media Plattformen, wobei die Mädchen besonders aktiv sind. Drei von vier Jugendlichen halten sich via Instagram über ihren Star auf dem Laufenden, auf YouTube sind etwas mehr als die Hälfte (56 Prozent). Facebook, verstärkt bei den Älteren gebräuchlich, nutzen 47 Prozent der Jugendlichen, um sich über ihre Idole zu informieren. Bei Snapchat sind es 45 Prozent. Und auf Twitter agieren 35 Prozent der Teenager, wenn sie mehr über ihre Vorbilder erfahren wollen.

 

Top 20 Idole der Jugendlichen 2016

 

Selena Gomez          US-Schauspielerin und Sängerin

Bibi                  YouTuberin

Taylor Swift          US-Sängerin

Jennifer Lawrence     US-Schauspielerin

Justin Bieber         US-Sänger

Manuel Neuer          Fußballer

Ariana Grande         US-Schauspielerin und Sängerin

Cristiano Ronaldo     Fußballer

Emma Watson           Schauspielerin

Marco Reus            Fußballer

One Direction         Sänger

Dagi Bee              YouTuberin

Die Lochis            YouTuber

Thomas Müller         Fußballer

Shawn Mendes          Sänger

Melina Sophie         YouTuberin

Adele                 Sängerin

ApeCrime              YouTuber

Mario Götze           Fußballer

Julien Bam                 YouTuber

 

Zur Umfrage:

 

Die Ergebnisse entstanden im Rahmen einer Onlinebefragung über durch das Youth Insight Panel unter 599 Jugendlichen im Alter von 12 bis 19 Jahren im Juli 2016.

 

Über das BRAVO Youth Insight Panel:

Das Youth Insight Panel (YIP) ist das Marktforschungstool von BRAVO. Über das YIP können Markenpräferenzen, Konsumgewohnheiten, Mediennutzung, Freizeitgestaltung sowie Interessen und Einstellungen bei jungen Zielgruppen ermittelt werden. Die Grundgesamtheit des Online-Research-Tools umfasst aktuell über 4.700 Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren, die über alle Print- und Digitalkanäle von BRAVO, BRAVO GiRL! und BRAVO Sport gewonnen wurden. Das Youth Insight Panel bietet von einfachen, deskriptiven Auswertungen bis hin zu multivariaten Methoden ein breites Spektrum an Analyseverfahren. Auch kundenindividuelle Fragestellungen oder Werbemitteltests können realisiert werden.

 

Über BRAVO, ein Social Magazine

In den vergangenen 60 Jahren hat es BRAVO mit jeder neuen Lesergeneration geschafft, sich neu zu erfinden. Vor dem Hintergrund des digitalen Medienwandels der vergangenen Jahre war das eine Herausforderung, die BRAVO gemeistert haben. Der Umbau der Zeitschrift in ein “Social Magazine” Ende 2014 war ein wichtiger Schritt. Die klassische Star-Berichterstattung wurde reduziert und das Heft um abwechslungsreiche, lebensnahe, orientierungsgebende Beitragsformen und Rubriken erweitert, um einen USP gegenüber vieler, kostenfrei im Internet verfügbarer Inhalte zu bieten. Es wurden leser-interaktive Social Media-Mechaniken integriert, um die Marke konsequent mit der Zielgruppe zu vernetzen und die Leser so enger ans Heft zu binden. So können die Leser u.a. online über das nächste Super-Poster abstimmen, ihren Stars via Instagram Interviewfragen stellen und sich per Whatsapp mit der Redaktion über ihre Themenwünsche austauschen. Die Social Media-Präsenz wurde enorm ausgebaut. Im Jubiläumsjahr ist BRAVO die stärkste Medienmarke in den sozialen Medien – es gibt keine andere Medienmarke in Deutschland, die auf Instagram, Snapchat, Musical.ly, Facebook, Twitter, WhatsApp und YouTube vergleichbar hohe Followerzahlen hat wie BRAVO.

 

 

 

Quelle: BRAVO, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung