Straßenerneuerungen und neue Verkehrsschilder

 

In den kommenden Wochen lässt das Amt für Straßen und Verkehrstechnik in den Stadtbezirken einige Arbeiten vornehmen, die an den jeweiligen Baustellen Auswirkungen für Verkehrsteilnehmer haben können:

 

Auf der Amsterdamer Straße wird in Höhe der Hausnummer 60 zwischen dem 13. und 23. Juni 2016 die Fahrbahn saniert. Die Arbeiten finden in der verkehrsschwachen Zeit zwischen 9 und 15 Uhr statt. Sie werden voraussichtlich drei Arbeitstage in Anspruch nehmen. Es kommt zu einer Fahrbahnverengung, der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeleitet.

 

Auf der Friedrich-Karl-Straße in Niehl wird im Bereich der Hausnummern 95 bis 99 ebenfalls zwischen dem 13. und 23. Juni 2016 die Fahrbahn saniert. Die Arbeiten finden zwischen 9 und 15 Uhr statt. Sie nehmen voraussichtlich zwei Arbeitstage in Anspruch. Es kommt zu einer Fahrbahnverengung, der Verkehr kann die Baustelle passieren.

 

In den vergangenen Monaten hat das Amt für Straßen und Verkehrstechnik auf der Industriestraße in Köln-Niehl an mehreren Stellen neue Hinweisschilder aufstellen lassen. An der Schilderbrücke auf der stadteinwärts führenden Fahrspur kurz vor der Kreuzung Boltensternstraße / Amsterdamer Straße und auf dem Schilderträger an der Boltensternstraße sind noch Restarbeiten notwendig. Die Arbeiten sollen am 29. und 30. Juni 2016 in der verkehrsschwachen Zeit zwischen 9 und 15 Uhr ausgeführt werden. Eine Fahrspur wird gesperrt, der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeleitet.

 

Etwaige Beeinträchtigungen bittet die Stadt zu entschuldigen.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann