Es sieht ganz danach aus, als hätte Bill Kaulitz (29) bei der diesjährigen Verleihung der Golden Globes im berühmten „Beverly Hilton Hotel“ in Kalifornien nicht nur seines Zwillingsbruder Tom Kaulitz (29) mit seiner Verlobten Heidi Klum (45) ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Auch er selbst machte den Eindruck, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Denn in der Instagram-Story des „Tokio Hotel“-Sängers präsentierte sich der 29-Jährige ziemlich vertraut mit einer attraktiven Frau. Hat Bill nun auch sein Herzblatt gefunden?

Hat Bill Kaulitz eine neue Freundin?

Doch wer ist die gutaussehende Brünette mit dem tiefen Dekolleté, die Bill in dem kurzen Clip so innig die Hand auf die Brust legt? Bei seinem vermeintlichen Date handelt es sich um Sara Alviti. Und die ist keine Unbekannte! Denn die Stylistin gehört zum persönlichen Beauty-Team von Heidi Klum. Schon seit Längerem scheint zwischen Bill und Sara die Chemie zu stimmen. Mehrfach posteten sich die beiden gut gelaunt bei Instagram. „Mit euch ist es immer magisch“, schrieb die Beauty-Expertin erst kürzlich zu einem Schnappschuss, der sie mit dem Musiker zeigt. Gut möglich also, dass sich nach Tom und Heidi nun die nächste große Liebesgeschichte anbahnt.

Unglücklicher Dauersingle?

Lange Zeit wirkte es so, als sei Bill total unglücklich darüber, Single zu sein. Mit Sätzen wie „Mein Elend treibt mich“ oder „Liebe mich“ stimmte der Magdeburger seine Fans im Netz regelmäßig besorgt. Kaum auszudenken, wie es sich für ihn angefühlt haben muss, als Heidi plötzlich die Nummer eins seines Zwillingsbruders Tom wurde – auch, wenn er die beiden im Internet als „Turteltauben“ bezeichnete. Immerhin erklärte Tom ganz offen in der Doku „Tokio Hotel – Hinter der Welt“: „All das, was ein Mensch in einer Beziehung sucht, was die Partnerschaft angeht, das haben Bill und ich ja komplett mit uns gegenseitig.“ Offenbar hat sich seine Meinung mittlerweile geändert. Denn er scheint jede freie Minute nur noch mit seiner Liebsten zu verbringen. Dass Bill nun auch endlich glücklich werden möchte, ist da nur verständlich.

 

 

 

 

Quelle: Gala/Instagram, Bildrechte: Bill Kaulitz/Instagram