Mit dem Thema Krebs musste sich Carmen Geiss (52) schon mehrfach auseinandersetzen: Bei ihren Eltern wurden bösartige Tumore festgestellt, ihr Vater starb an Lungenkrebs. In einem Interview spricht die TV-Millionärin über ihre Angst vor der Krankheit.

 

Carmen macht sich auf Grund der Vorbelastung große Sorgen um ihre eigene Gesundheit und die ihrer Familie. „Meine Töchter habe ich gegen Krebs impfen lassen.“, sagt die Mutter von Shania (13) und Davina (14). Auch Ehemann Robert (53) drängt sie zur regelmäßigen Vorsorge. Entsprechend steht den Geissens eine große Untersuchung in einer Spezialklinik in Monaco bevor, bei der das Ehepaar komplett durchgecheckt wird. Carmen ist vor dem Termin mulmig zumute: „Ich habe Angst, ganz klar. Aber ich versuche, dem nicht zu viel Platz einzuräumen. Sollte man etwas haben, kann man es nicht ändern. Es ist dann besser, es zu wissen.“

 

 

 

Quelle: Closer. Bildquelle: Image.net