Die 2021er-Harley-Davidson-Bikes schüren die Leidenschaft für Abenteuer und Freiheit

Die 2021er-Harley-Davidson-Bikes schüren die Leidenschaft für Abenteuer und Freiheit

2021 bietet Harley-Davidson Motorradfans noch mehr Performance, Style und Technik. Zu den Highlights des neuen Modelljahrs zählen neben der puristischen Street Bob 114 und der Fat Boy 114 im neuen Design trendige neue Stylingoptionen für drei beliebte Touring-Modelle: die Street Glide Special, die Road Glide Special und die Road King Special. Außerdem stehen vier vom Custom-Vehicle-Operations-Team entwickelte CVO-Modelle mit Premiumausstattung zur Verfügung.

„Harley-Davidson richtet den Fokus im Jahr 2021 auf Motorradfahren als emotionales Erlebnis“, erläutert Theo Keetell, Vice President Marketing. „Das Streben nach Abenteuer und Freiheit bildet unser Erbe und zugleich die Vision für unsere Zukunft. Zu Beginn des neuen Jahres und einer neuen Motorradsaison ist es wichtiger denn je, dieses Verlangen zu befeuern.“

Neu in der Softail-Baureihe: die Street Bob 114

Die Harley-Davidson-Softail-Modelle verbinden Leistung und moderne Technik mit authentischem amerikanischem Design und bieten ein unverfälschtes Fahrerlebnis. Für 2021 hat Harley-Davidson der Street Bob ein umfangreiches Upgrade verpasst und macht sie zur Street Bob 114. Nach wie vor handelt es sich um einen schnörkellosen Chopper, doch dank des kraftvollen Milwaukee-Eight-114-Motors verfügt die Maschine jetzt über noch mehr Power in ihrem handlichen Fahrwerk. Vom Mini-Apehanger bis hin zum kurzen Heck ist sie eine durch und durch authentische Harley.

Die Fat Boy 114 zählt seit Jahrzehnten zu den beeindruckendsten Erscheinungen im Harley-Davidson-Portfolio. Für 2021 hat Harley-Davidson ihren Look überarbeitet und aufgehellt, indem die matten Chromteile an Antriebsstrang, Auspuff, Front End, Instrumentenkonsole und dem hinteren Fender durch glänzende Elemente ersetzt wurden.

 

Hot Rod Bagger als Highlights der Touring-Baureihe

Drei charismatische Hot Rod Bagger, die mit neuen Features versehen sind, stehen im Fokus der 2021er-Touring-Familie. Durch ihr kraftvolles Äußeres und den starken Milwaukee-Eight 114 bieten die Road King Special, die Road Glide Special und die Street Glide Special ein souveränes Fahrverhalten und punkten zugleich mit den Langstreckeneigenschaften des komfortablen Harley-Davidson-Touring-Fahrwerks. Die Street Glide Special und die Road Glide Special sind nicht nur in neuen, attraktiven Two-Tone-Lackierungen erhältlich, der Kunde hat nun auch die Wahl zwischen einem schwarzen Finish und einer Ausführung mit zahlreichen klassisch verchromten Features. Die Road King Special und die Street Glide Special sind zudem mit einem neuen Daymaker-LED-Scheinwerfer ausgestattet. Alle drei Modelle verfügen über neue, flach gehaltene Sturzbügel, die ihr geducktes Äußeres zusätzlich betonen.

Harley-Davidson-Touring-Modelle, die mit dem Farbtouchscreen-Infotainmentsystem Boom! Box GTS ausgestattet sind, sind nun kompatibel mit Android Auto und Apple CarPlay. Verbindet der Fahrer sein kompatibles Smartphone mit einer der beiden Apps, kann er auf Medien, Streamingdienste und Navigation zugreifen bzw. mit anderen kommunizieren.

(Details finden Sie in der separaten Pressemitteilung zu den Special-Modellen)

CVO-Modelle mit Audiosystem der jüngsten Generation

Die Harley-Davidson-Modelle der Custom-Vehicle-Operations (CVO) sind mit ihren aufsehenerregenden Lackierungen, ihrer fortschrittlichen Technik, ihren exklusiven Komponenten und einer an Besessenheit grenzenden Liebe zum Detail der Inbegriff dessen, was Harley-Davidson in puncto Stil und Design ausmacht. 2021 umfasst das Portfolio vier CVO-Typen: CVO Street Glide, CVO Road Glide und CVO Limited sowie das Trike CVO Tri Glide.

Die Modelle CVO Street Glide und CVO Road Glide sind jetzt erstmals mit „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“ ausgestattet, einem besonders leistungsstarken und fortschrittlichen Audiosystem. Lautsprecher und Verstärker wurden speziell für Harley-Davidson-Motorräder entwickelt. Komponenten von „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“ werden im Harley-Davidson-Originalzubehörprogramm auch für H-D-Touring-Motorräder ab 2014 erhältlich sein, die mit einer Boom!-Box-Infotainmenteinheit versehen sind.

Alle vier 2021er-CVO-Modelle verfügen über neue Lackierungen und edle Designfeatures. Außerdem sind sie auch weiterhin die einzigen Bikes im Harley-Davidson-Portfolio, die mit dem Milwaukee-Eight-117-V-Twin, dem leistungsstärksten ab Werk erhältlichen Harley-Davidson-Motor, angeboten werden.

Alle CVO-Modelle sind nach wie vor mit den RDRS Safety Enhancements (ursprünglich bekannt als RDRS) ausgerüstet. Dabei handelt es sich um ein Technologiepaket von elektronischen Assistenzsystemen, die den Fahrer in unerwarteten Verkehrssituationen und bei widrigen Straßenverhältnissen unterstützen. Zu den Assistenzsystemen gehören die kurvenoptimierte elektronische Bremskraftverteilung (C-ELB), das Kurven-Antiblockiersystem (C-ABS), die Kurventraktionskontrolle (C-TCS), die Antriebsschlupfregelung (DSCS), der Fahrzeughalteassistent (VHC) und das Reifendruckkontrollsystem (TPMS).

Weltweite Premiere der Harley-Davidson Pan America am 22. Februar 2021

Am 22. Februar werden in einem weltweiten, digitalen Event, bei dem die Pan America im Mittelpunkt steht, Details zu dieser Maschine veröffentlicht. Unter www.H-D.com/PanAmerica können sich Fans für die Modellpremiere am 22. Februar anmelden.

 

Die wichtigsten technischen Daten und Preise auf einen Blick

Street Bob 114 (FXBBS)

  • Leistung: 70 kW (95 PS) bei 5.020 U/min
  • Max. Drehmoment: 155 Nm bei 3.250 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

ab 15.495 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

ab 18.595 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021

 

Fat Boy 114 (FLFBS)

  • Leistung: 70 kW (95 PS) bei 5.020 U/min
  • Max. Drehmoment: 155 Nm bei 3.250 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

ab 23.695 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

ab 28.495 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021

 

Road King Special (FLHRXS)

  • Leistung: 69 kW (94 PS) bei 5.250 U/min
  • Max. Drehmoment: 158 Nm bei 3.250 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

ab 26.295 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

ab 31.695 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021

 

Street Glide Special (FLHXS)

  • Leistung: 69 kW (94 PS) bei 5.250 U/min
  • Max. Drehmoment: 158 Nm bei 3.250 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

ab 28.795 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

ab 34.695 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021

 

Road Glide Special (FLTRXS)

  • Leistung: 69 kW (94 PS) bei 5.250 U/min
  • Max. Drehmoment: 158 Nm bei 3.250 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

ab 29.295 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

ab 35.195 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021

 

CVO Street Glide (FLHXSE)

  • Leistung: 77 kW (105 PS) bei 5.250 U/min
  • Max. Drehmoment: 169 Nm bei 3.500 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

39.795 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

47.995 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021

 

CVO Road Glide (FLTRXSE)

  • Leistung: 77 kW (105 PS) bei 5.250 U/min
  • Max. Drehmoment: 169 Nm bei 3.500 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

40.795 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

48.995 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021

 

CVO Limited (FLHTKSE)

  • Leistung: 78 kW (107 PS) bei 5.450 U/min
  • Max. Drehmoment: 166 Nm bei 3.500 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

42.695 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

50.995 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021

 

CVO Tri Glide (FLHTCUTGSE)

  • Leistung: 77 kW (105 PS) bei 5.450 U/min
  • Max. Drehmoment: 163 Nm bei 3.500 U/min
  • Unverbindliche Preisempfehlung Deutschland:

53.495 Euro (zuzügl. Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 1.260 Euro)

  • Unverbindliche Preisempfehlung Österreich:

63.995 Euro (inkl. Transport- und Aufbaupauschale)

  • Garantie: 4 Jahre
  • Voraussichtlich in Deutschland/Österreich im Handel: Februar 2021
  • MY21 360 Web

DER MILWAUKEE-EIGHT 114  MACHT DIE STREET BOB ZUR STREET BOB 114

Die Fat Boy 114 erhält für 2021 einen neuen Look in glänzendem Chrom

Die Harley-Davidson-Softail-Modelle bieten die gelungene Synthese aus authentisch amerikanischem Design und einem unverfälschten Fahrerlebnis sowie Performance und Technik auf der Höhe der Zeit. Für 2021 hat Harley-Davidson der Street Bob ein starkes Upgrade verpasst und macht sie zur Street Bob 114. Die nicht zuletzt wegen ihres reduzierten Looks und ihrer Performance beliebte Maschine wird 2021 vom hubraumstarken Milwaukee-Eight 114 angetrieben und punktet mit weiteren neuen Features. Auch die Fat Boy 114 erhält für 2021 ein neues Outfit: Sie wurde mit glänzenden Chromelementen versehen. So umfasst die Softail-Baureihe klassisch-chromglänzende und im düsteren Look gehaltene Modelle, die sich für das entspannte Cruising ebenso gut eignen wie für das dynamische Surfen auf gewundenen Landstraßen.

Das steife Softail-Chassis bürgt für leichtes Handling und gutes Bremsverhalten. Wenngleich es aussieht wie ein klassischer Hardtail-Rahmen, verfügt es über eine dem Auge des Betrachters verborgene Federung, die für ein komfortables Fahrverhalten sorgt: Ein Zentralfederbein unterhalb des Sitzes stützt die Schwinge zum Rahmen hin ab. Der starr mit dem Rahmen verbundene Milwaukee-Eight-V-Twin trägt zur Stabilisierung des Fahrwerks bei und gewährleistet zudem eine kraftvolle Beschleunigung und einen satten Durchzug.

Mit einem Zylinderwinkel von 45 Grad ist dieses Triebwerk sowohl stilistisch als auch in Sachen Sound und Feeling ein klassischer Harley-Davidson-Motor. Zur Reduktion seiner Vibrationen verfügt der V2 über zwei Ausgleichswellen. Drehmoment und Leistung profitieren von Vierventilköpfen, die Gaswechsel und Zylinderfüllung optimieren, und einer Doppelzündung, welche die Effizienz bei der Verbrennung erhöht. Um den Auspuffton besser zur Geltung zu bringen, erzeugen bewegte mechanische Bauteile wie die einzelne, kettengetriebene Nockenwelle nur sehr geringe Geräusche. Ein modernes Zylinderkopfdesign mit ölgekühltem Auslassbereich und zwei Klopfsensoren erlaubt eine Verdichtung von 10,0:1, wovon abermals die Performance profitiert.

Die aufgewertete Street Bob 114

Seit Jahren gilt die Street Bob als klassisch gestylte Harley, die sich ebenso gut für das relaxte Cruising wie für eine dynamische Fahrweise eignet. 2021 erfährt sie ein umfangreiches Upgrade, denn nun wird sie vom Milwaukee-Eight 114 angetrieben. Damit zählt sie zu den leichtesten, von diesem kraftvollen Triebwerk befeuerten Softail-Typen. Im Vergleich zu ihrer Vorgängerin mit Milwaukee-Eight 107 konnte die Beschleunigung von null auf 60 mph (96,6 km/h) um rund neun Prozent und der Durchzug von 60 auf 80 mph (96,6 km/h auf 128,7 km/h) im fünften Gang um rund 13 Prozent optimiert werden. Vom Mini-Apehanger-Lenker bis hin zum knapp geschnittenen Heckfender ist die Maschine ein waschechter Chopper. Dank des in den Riser integrierten Instrumentendisplays wirkt das Front End sehr aufgeräumt und der Preis lässt noch genügend Raum fürs Customizing.

Features der Street Bob 114

  • Milwaukee-Eight 114: der leistungsstärkste serienmäßige Motor in der Softail-Baureihe; Drehmoment: 155 Nm/3.250 U/min; Shotgun-Auspuffanlage; Ventilator-Luftfilter mit hohem Durchsatz, sichtbarem Filterelement und „114“-Badge
  • Puristisches Design: kurzes Heck, Mini-Apehanger, 13,2-Liter-Tank ohne Tankkonsole, Drahtspeichenräder und schwarzer Motor mit verchromten Stößelstangengehäusen
  • Soziussitz und -fußrasten serienmäßig
  • Zentralfederbein mit unter dem Sitz angebrachter Federbasisjustage
  • Telegabel mit Dual-Bending-Valve-Technologie, die das Dämpfungsverhalten über das gesamte Intervall des Ein- und Ausfederns hinweg optimiert
  • Technologie: in den Riser integriertes digitales Instrumentendisplay sowie USB-Anschluss, Keyless Ignition und Harley-Davidson-Security-System
  • Lichtstarker LED-Scheinwerfer mit umlaufendem Ring aus Signature-LED-Elementen
  • Lackierung in Vivid Black, Stone Washed White Pearl, Baja Orange und Deadwood Green, jeweils mit farblich abgesetzten Tankflanken inklusive Harley-Davidson-Schriftzug und klassischem „Number One“-Logo

Die modellgepflegte Fat Boy 114

Nach wie vor ist die Fat Boy 114 eines der optisch beeindruckendsten Bikes im Harley-Davidson-Portfolio. 2021 kommt sie in hellerem Outfit daher, denn Antriebsstrang, Auspuff, Front End, Instrumentenkonsole und die Heckfenderhalter sind nun nicht mehr mattiert, sondern glänzend verchromt.

Features der Fat Boy 114

  • Milwaukee-Eight 114: der leistungsstärkste serienmäßige Motor in der Softail-Baureihe; Drehmoment: 155 Nm/3.250 U/min; Shotgun-Auspuffanlage; Ventilator-Luftfilter mit hohem Durchsatz, sichtbarem Filterelement und „114“-Badge
  • Neue Designelemente in glänzendem Chrom

o        Motor: Motordeckel und Ventildeckel verchromt bzw. poliert

o        Auspuff: 2-in-2-Auspuffanlage mit verchromten Hitzeschilden

o        Front End: Scheinwerfergehäuse, Gabelabdeckungen und Riser verchromt

o        Verchromte Details: Heckfenderhalter, Tankkonsole und Ventilator-Luftfilter-Cover

  • Lakester-Leichtmetallräder: 18-Zoll-Vollscheibenrad vorne und hinten mit Michelin-Scorcher-Bereifung (160 Millimeter vorne und 240 Millimeter hinten). Das breiteste von Harley-Davidson angebotene Reifenset unterstreicht den bulligen Auftritt der Fat Boy 114
  • Knapp geschnittene Front- und Heckfender lenken den Blick auf die breiten Reifen
  • Dem 18,9-Liter-Tank verleiht ein metallenes, gelochtes Tankstrap zusätzlichen Custom-Appeal
  • Lichtstarker LED-Scheinwerfer mit umlaufendem Ring aus Signature-LED-Elementen
  • Technologie: Keyless Ignition und Harley-Davidson-Security-System sowie USB-Anschluss
  • Zentralfederbein unter dem Sitz mit hydraulisch mittels von außen zugänglichem Drehregler einstellbarer Federbasis
  • Telegabel mit Dual-Bending-Valve-Technologie, die das Dämpfungsverhalten über das gesamte Intervall des Ein- und Ausfederns hinweg optimiert
  • ABS-Bremssystem mit zwei Scheibenbremsen sorgt für erstklassige Verzögerung
  • Lackierung in Vivid Black, Black Jack Metallic, Deadwood Green sowie in der Two-Tone-Version Gauntlet Gray Metallic und Vivid Black

Weitere Softail Modelle im Modelljahr 2021

Softail Standard: Ein schlanker und charakterstarker Chopper, reduziert auf das, worauf es ankommt. Das klassische Vivid Black der Lackierung kontrastiert mit glänzendem Chrom und polierten Oberflächen. Die Softail Standard bildet den erschwinglichen Einstieg in die Welt von Harley-Davidson. Low Rider S: Ein schwarzer Antriebsstrang, eine reduzierte Cockpitverkleidung und zwei Bremsscheiben am Vorderrad: hier geht es um Performance, inspiriert vom Coastal-Custom-Syle. Dazu passen die hochwertigen Fahrwerkskomponenten und der potente Milwaukee-Eight 114.

Softail Slim: Dieser auf das Wesentliche reduzierte Bobber verbindet die Technik unserer Ära mit faszinierendem Old-School-Style. Dazu gehören schwarze, mit Drahtspeichen bestückte Felgen, ein flacher Solositz, ein Hollywood-Lenker und gestutzte Fender. Sport Glide: Hier trifft Performance auf Vielseitigkeit. Da die Verkleidung und die Koffer mit wenigen Handgriffen abgenommen werden können, verwandelt sich die Sport Glide im Nu vom bequemen Reisebike für den Kurztrip in einen dezenten Cruiser für den abendlichen Boulevard. Fat Bob 114: Eine ebenso imposante wie kraftvolle Erscheinung mit Upside-down-Gabel, zwei Scheibenbremsen am Vorderrad und potentem Milwaukee-Eight 114, der seine Abgase über eine 2-in-1-in-2-Auspuffanlage entlässt.

Heritage Classic: Die Synthese aus Vintage-Style und moderner Performance. Abschließbare, mit Vinyl bezogene Koffer, abnehmbare Windschutzscheibe, verchromte Drahtspeichenräder mit abgedeckter Vorderradnabe. 2021 wahlweise im Chrom-Finish mit Milwaukee-Eight 107 oder in einem dunklen Finish mit Milwaukee-Eight 114 erhältlich. Breakout 114: Ein kraftvoller Chopper mit langgestreckter, flacher Silhouette und unverkennbarem Charakter. Die gereckte Gabel führt ein 21-Zoll-Vorderrad und am Heck rotiert ein 240er-Hinterreifen.

Die Modelle Low Rider, Deluxe und FXDR 114 werden im Modelljahr 2021 nicht mehr angeboten.

 

DIE HARLEY-DAVIDSON HOT ROD BAGGER

PUNKTEN 2021 MIT NEUEN STYLES UND CUSTOM-FEATURES

Optionales Chrom-Finish und neue Two-Tone-Lackierungen für die Road Glide Special und die Street Glide Special

In der Touring-Baureihe tragen drei selbstbewusste Hot Rods im Bagger-Style den Zusatz Special im Namen: die Road King Special, die Road Glide Special und die Street Glide Special. Sie punkten 2021 mit neuen Features und Ausstattungsvarianten. Alle drei Maschinen sind in einem extraflachen Look gehalten und werden vom kraftvollen Milwaukee-Eight 114 angetrieben. Sie verbinden eine markante Präsenz mit dem hohen Komfort des Harley-Davidson-Touring-Fahrwerks und machen auf dem Boulevard eine ebenso gute Figur wie auf der ausgedehnten Reise.

Zum Modelljahr 2021 bietet Harley-Davidson die Modelle Street Glide Special und Road Glide Special in neuen Two-Tone-Lackierungen sowie mit einem Finish in Schwarz oder in Chrom an. Somit haben die Kunden nun die Wahl zwischen einem finster-modernen Look oder dem klassischen Chromdesign. Alle drei Special-Modelle verfügen jetzt zudem über den Ventilator-Luftfilter mit waschbarem Filterelement sowie über tief montierte Sturzbügel.

Der Milwaukee-Eight 114

Als Antrieb der Road King Special, der Road Glide Special und der Street Glide Special dient der kraftvolle Milwaukee-Eight-114-V2, der leistungs- und hubraumstärkste ab Werk für Harley-Davidson-Touring-Modelle angebotene Motor. Im Touring-Fahrwerk ermöglicht der vibrationsisoliert gelagerte und mit einer Ausgleichswelle ausgerüstete V-Twin begeisternde Fahrleistungen sowie Look, Sound und Feeling einer authentischen Harley-Davidson.

  • Hubraum: 1.868 Kubikzentimeter (114 Kubikzoll)
  • Verdichtung: 10,5:1
  • Drehmoment: 158 Newtonmeter bei 3.250 Umdrehungen pro Minute
  • Vier Ventile pro Zylinder für einen optimalen Füllungsgrad und ein kraftvolles Drehmoment
  • Doppelzündung für eine gleichmäßige, vollständige und damit energieeffiziente Verbrennung des Kraftstoff-Luft-Gemischs und eine hohe Spitzenleistung
  • Eine einzelne Nockenwelle für verringerte mechanische Laufgeräusche rückt den Auspuffklang in den Vordergrund
  • Moderne Zylinderkopfkonstruktion, zwei Klopfsensoren und ein flüssigkeitsgekühlter Auslassbereich gestatten eine erhöhte Verdichtung für mehr Drehmoment und kraftvollen Durchzug
  • V-Twin mit 45-Grad-Zylinderwinkel für Look, Sound und Feeling eines authentischen Harley-Davidson-Motors
  • Cruise-Drive-Sechsganggetriebe für ein niedriges Drehzahlniveau auf der Autobahn verringert den Verbrauch und bietet ein Plus an Fahrkomfort
  • Neuer Ventilator-Luftfilter mit waschbarem Filterelement vereint einen optimierten Ansaugluftstrom mit dynamischem Styling

Das Harley-Davidson-Touring-Chassis

Der Rahmen der Harley-Davidson-Touring-Modelle ist für die Langstrecke gebaut. Mit seiner verwindungssteifen Konstruktion verkraftet er klaglos eine hohe Zuladung und bietet souveräne Stabilität in jeder Fahrsituation.

  • Gabel mit Dual-Bending-Valve-Technologie für lineare Dämpfungscharakteristik und hohen Fahrkomfort.
  • Die beiden Federbeine der Hinterradfederung weisen Emulsionsstoßdämpfer auf und sind hydraulisch komfortabel per Drehregler einstellbar.
  • Ein tiefergelegtes Fahrwerk verleiht den Sondermodellen ihren geduckten Hot-Rod-Look.
  • Die Leichtmetallgussräder im Prodigy-Design (vorn 19 Zoll, hinten 18 Zoll) sind den Special-Modellen vorbehalten.
  • Das Brembo-Bremssystem mit elektronischer Bremskraftverteilung und Antiblockiersystem verhindert ein Blockieren der Räder beim Bremsen bei Geradeausfahrt, sodass sich das Bike stets gut kontrollieren lässt. Das ABS regelt die Bremskraft an Vorder- und Hinterrad unabhängig voneinander und verhindert so ein unkontrolliertes Blockieren der Räder bei Gefahrenbremsungen.
  • Die serienmäßigen RDRS Safety Enhancements (früher als Reflex Defensive Rider Systems, kurz RDRS bekannt) bilden ein elektronisches Assistenzsystempaket, das in jeder Fahrsituation zuverlässig ein Überschreiten der verfügbaren Reifenhaftung durch Antriebs- und Bremskraft verhindert. Es umfasst neben den oben erwähnten Features ein Kurven-ABS, die Kurventraktionskontrolle C-TCS, die Kurvenantriebsschlupfregelung C-DSCS, das Reifenluftdruckkontrollsystem TPMS sowie den Fahrzeughalteassistenten Vehicle Hold Control (VHC).

Street Glide Special

Die jüngste Inkarnation des Hot-Rod-Bagger-Originals trägt eine klassische Harley-Davidson-Batwing-Verkleidung. Die Street Glide Special begeistert mit souveränem Durchzug, typischem Harley-Davidson-Langstreckenkomfort und faszinierendem Custom-Design.

Neue Features zum Modelljahr 2021

  • Wahlweise mit zahlreichen verchromten Features: 2021 ist die Street Glide Special nicht nur in einem Dark-, sondern auch in einem Chrom-Styling erhältlich. Hier sind die Motordeckel und Zierelemente, der Lenker, die Auspuffanlage, die Tankkonsole sowie Elemente an der Vorderradgabel und weitere Features verchromt. Wer diese Option wählt, erhält Prodigy-Räder in Hochglanzschwarz mit glanzgedrehten Kanten.
  • Optionale Two-Tone-Lackierung: Die Street Glide Special ist sowohl in monochromen Versionen als auch in einer Zweifarblackierung zu haben, nämlich in Gauntlet Gray Metallic mit Vivid Black, und zwar sowohl im Chrom-Styling als auch im Dark-Design. Darüber hinaus stehen folgende Lackfarben zur Wahl:

o        Chrom-Styling (mit glanzgedrehten Prodigy-Rädern in Gloss Black)

Standardlackfarben: Vivid Black, Black Jack Metallic, Billiard Red, Custom-Lackierung: Snake Venom

o        Dark-Styling (mit Prodigy-Rädern in Gloss Black)

Standardlackfarben: Vivid Black, Billiard Red, Deadwood Green Denim, Gauntlet Gray Metallic, Custom-Lackierung: Snake Venom

  • Tief montierte Sturzbügel: Um den geduckten Look und die extraflache Linienführung der Street Glide Special zu unterstreichen, sind die Sturzbügel mit 32 Millimetern Querschnitt 280 Millimeter tiefer angebracht als bei den herkömmlichen Touring-Modellen und zudem leicht nach vorn abgewinkelt, um den Fußraum des Fahrers nicht einzuschränken.
  • LED-Scheinwerfer: Anstelle des zuvor verwendeten Halogenscheinwerfers kommt nun ein Daymaker-LED-Scheinwerfer zum Einsatz. Dieser sorgt nachts für eine eindrucksvolle Fahrbahnausleuchtung und trägt am Tag dazu bei, dass das Motorrad weniger leicht übersehen wird.
  • Tankkonsole: Der Tank mit 22,7 Litern Volumen verfügt nun über einen seitlichen Einfüllstutzen und eine neu gestaltete, flache Tankkonsole, welche die niedrige Linienführung zusätzlich betont und die Street Glide Special von anderen Touring-Modellen abhebt.
  • Tankmedaillon: Das neu gestaltete Tankmedaillon basiert auf dem klassischen Bar-&-Shield-Logo.

 

Features

 

  • Die Batwing-Verkleidung trägt eine flache Scheibe und besitzt einen Luftkanal (Splitstream Vent), der Turbulenzen im Kopfbereich des Fahrers verhindert.
  • Die abschließbaren Seitenkoffer sind im hinteren Bereich zu den Endschalldämpfern heruntergezogen und lassen die Street Glide Special noch flacher wirken. Ihre Deckel können komfortabel mit nur einer Hand geöffnet werden.
  • Die einteilige Zweipersonensitzbank ist auf höchsten Langstreckenkomfort hin optimiert.
  • Exklusive Details: Die Innenverkleidung sowie die Verkleidungen zwischen den Seitenkoffern und dem hinteren Fender sind in Lackfarbe gehalten. Dazu kommt ein schlanker Frontfender.
  • In die hinteren Blinker integriertes Rück- und Bremslicht.
  • „Boom! Box GTS“-Infotainmentsystem mit Farbtouchscreen, Navigationssystem, Spracherkennung (bei Verwendung eines kompatiblen Headsets) und Audiosystem mit zwei Lautsprechern.

Über Apple CarPlay hinaus ist das „Boom! Box GTS“-System jetzt auch kompatibel mit Android Auto. So gestattet es ein angeschlossenes Smartphone, unterwegs ablenkungsfrei auf Medien und Streamingdienste sowie Kommunikations- und Navigationsfunktionen zuzugreifen. (Nutzung von Apple CarPlay nur mit optionalem Headset aus dem Harley-Davidson-Genuine-Motor-Accessories-Zubehörprogramm.)

Road Glide Special

Der leistungsstarke Custom Bagger bildet die perfekte Synthese aus sportlichem Design, guter Aerodynamik und dem durchzugsstarken Milwaukee-Eight 114-Motor.

Neue Features zum Modelljahr 2021

  • Wahlweise mit zahlreichen verchromten Features: Auch die Road Glide Special ist jetzt neben dem Dark- wahlweise im Chrom-Styling erhältlich. Bei diesem Finish sind die Motordeckel und Zierelemente, der Lenker, die Auspuffanlage, die Tankkonsole sowie Elemente an der Vorderradgabel und weitere Features verchromt. Wer diese Option wählt, erhält Prodigy-Räder in Hochglanzschwarz mit glanzgedrehten Kanten.
  • Optionale Two-Tone-Lackierung: Die Road Glide Special ist sowohl in monochromen Versionen als auch in einer Zweifarblackierung zu haben, nämlich in Billiard Red mit Vivid Black, und zwar sowohl im Chrom-Styling als auch im Dark-Design. Darüber hinaus stehen folgende Lackfarben zur Wahl:

o        Chrom-Styling (mit glanzgedrehten Prodigy-Rädern in Gloss Black)

Standardlackfarben: Vivid Black, Billiard Teal, Midnight Crimson, Custom-Lackierung: Snake Venom

o        Dark-Styling (mit Prodigy-Rädern in Gloss Black)

Standardlackfarben: Vivid Black, Billiard Teal, River Rock Gray Denim, Midnight Crimson, Custom-Lackierung: Snake Venom

  • Tief montierte Sturzbügel: Um den geduckten Look und die extraflache Linienführung der Road Glide Special zu unterstreichen, sind die Sturzbügel mit 32 Millimetern Durchmesser 280 Millimeter tiefer angebracht als bei den herkömmlichen Touring-Modellen und zudem leicht nach vorn abgewinkelt, um den Fußraum des Fahrers nicht einzuschränken.
  • Tankkonsole: Der Tank mit 22,7 Litern Volumen verfügt nun über einen seitlichen Einfüllstutzen und eine neu gestaltete, flache Tankkonsole, welche die niedrige Linienführung zusätzlich betont und die Road Glide Special von den anderen Touring-Modellen abhebt.
  • Tankmedaillon: Das neu gestaltete Tankmedaillon basiert auf dem klassischen Bar-&-Shield-Logo.

Features

  • Die markante Sharknose-Verkleidung mit flacher Scheibe verleiht der Road Glide Special ihr charakteristisches Design. Drei Luftkanäle (Splitstream Vents) reduzieren Turbulenzen im Kopfbereich des Fahrers. Die im Windkanal entwickelte, rahmenfeste Verkleidung gewährleistet dank aerodynamischer Optimierung auch bei Seitenwind ein Höchstmaß an Fahrstabilität.
  • Zwei Daymaker-LED-Scheinwerfer machen die Nacht zum Tag und verringern das Risiko, von anderen Verkehrsteilnehmern übersehen zu werden.
  • Die abschließbaren Seitenkoffer sind im hinteren Bereich zu den Endschalldämpfern heruntergezogen und lassen die Road Glide Special noch flacher wirken. Ihre Deckel können komfortabel mit nur einer Hand geöffnet werden.
  • Die einteilige Zweipersonensitzbank ist auf höchsten Langstreckenkomfort hin optimiert.
  • Exklusive Details: Die Innenverkleidung sowie die Verkleidungen zwischen den Seitenkoffern und dem hinteren Fender sind in Lackfarbe gehalten. Dazu kommt ein schlanker Frontfender.
  • In die hinteren Blinker integriertes Rück- und Bremslicht.
  • „Boom! Box GTS“-Infotainmentsystem mit Farbtouchscreen, Navigationssystem, Spracherkennung (bei Verwendung eines kompatiblen Headsets) und Audiosystem mit zwei Lautsprechern.

Über Apple CarPlay hinaus ist das „Boom! Box GTS“-System jetzt auch kompatibel mit Android Auto. So gestattet es ein angeschlossenes Smartphone, unterwegs ablenkungsfrei auf Medien und Streamingdienste sowie Kommunikations- und Navigationsfunktionen zuzugreifen. (Nutzung von Apple CarPlay nur mit optionalem Headset aus dem Harley-Davidson-Genuine-Motor-Accessories-Zubehörprogramm.)

Road King Special

Die klassisch gestylte Harley-Davidson gewinnt in der Special-Variante dank Custom Bagger-Stilelementen und Milwaukee-Eight 114-Motor einen völlig neuen Charakter.

Neue Features zum Modelljahr 2021

  • Tief montierte Sturzbügel: Um den geduckten Look und die flache Linienführung der Road King Special zu unterstreichen, sind die 32 Millimeter starken Sturzbügel 280 Millimeter tiefer angebracht als bei anderen Touring-Modellen und zudem leicht nach vorn abgewinkelt, um den Fußraum des Fahrers nicht einzuschränken.
  • LED-Scheinwerfer: Anstelle des zuvor verwendeten Halogenscheinwerfers kommt nun ein Daymaker-LED-Scheinwerfer zum Einsatz. Dieser sorgt nachts für eine eindrucksvolle Fahrbahnausleuchtung und trägt am Tag dazu bei, dass das Motorrad weniger leicht übersehen wird.
  • Tankmedaillon: Das neu gestaltete Tankmedaillon basiert auf dem klassischen Bar-&-Shield-Logo.

Features

  • Dark-Styling: Motordeckel, Auspuffendschalldämpfer und -hitzeschilde, Scheinwerferverkleidung, Vorderradgabel, Sturzbügel, Kofferschutzbügel, Lenker, Spiegel, Hand- und Fußhebel, Tankkonsole, Fahrer- und Beifahrertrittbretter, Rückleuchten und Blinker vorn in Schwarz.

o        Lackfarben im Modelljahr 2021: Standardlackfarben: Vivid Black, Black Jack Metallic, Deadwood Green, Custom-Lackierung: Snake Venom

  • Mini-Apehanger: Der 228 Millimeter hohe Mini-Apehanger-Lenker sorgt für Custom-Flair und eine fahraktive Sitzposition.
  • Markantes Scheinwerfergehäuse unterstreicht die optische Wirkung des Daymaker-LED-Scheinwerfers.
  • Die abschließbaren Seitenkoffer sind im hinteren Bereich zu den Endschalldämpfern heruntergezogen und lassen die Road King Special noch flacher wirken. Ihre Deckel können komfortabel mit nur einer Hand geöffnet werden.
  • Exklusive Details: Die Verkleidungen zwischen den Seitenkoffern und dem hinteren Fender sind in Lackfarbe gehalten. Dazu kommt ein schlanker Frontfender.
  • In die hinteren Blinker integriertes Rück- und Bremslicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

DIE HARLEY-DAVIDSON-CVO-MODELLE FÜR 2021 BIETEN DIE GELUNGENE SYNTHESE AUS POWER, STIL UND LUXUS

In zwei Modellen kommen neue Audiokomponenten von Rockford Fosgate zum Einsatz

Jahr für Jahr entstehen bei Harley-Davidson Custom Vehicle Operations aufwändig individualisierte Motorräder, die im Hinblick auf Performance und Stil keine Wünsche offenlassen. Die 2021er-CVO-Modelle wurden für anspruchsvollste Kunden entwickelt und bieten aufsehenerregende Lackierungen, fortschrittliche Technologien, exklusive Komponenten und eine an Besessenheit grenzende Liebe zum Detail. Sie wurden nach den hohen Qualitätsstandards von Harley-Davidson konzipiert und gefertigt und bieten dem Kunden die umfangreiche Harley-Davidson-Garantie, die auch für die Großserienbikes der Motor Company gilt. Der Milwaukee-Eight-117-V-Twin – der hubraum- und leistungsstärkste Motor, der in einer Maschine aus dem Hause Harley-Davidson angeboten wird – ist exklusiv in diesen vier limitierten CVO-Premiummodellen erhältlich.

Das CVO-Portfolio für das Jahr 2021 umfasst die zweirädrigen Modelle CVO Limited, CVO Street Glide und CVO Road Glide sowie das Trike CVO Tri Glide. Jedes CVO-Modell für 2021 verfügt über neue Lackierungen und Graphics. In den Modellen CVO Road Glide und CVO Street Glide sorgt ein neues High-Fidelity-Stage-II-Harley-Davidson-Audiosystem von Rockford Fosgate für musikalische Unterhaltung.

Styling

CVO-Modelle zeichnen sich durch exklusive Lackfarben und Designs aus, deren Qualität in der Motorradbranche ihresgleichen sucht. Als Alternative zu traditionellem Chrom kommen außerdem innovative Oberflächenbehandlungen zum Einsatz. Verschiedene Styles bei jedem Modell sowie eine Palette attraktive Farben und Finishes sorgen dafür, dass diese Maschinen bei den unterschiedlichsten Kunden Begeisterung hervorrufen. Die Modelle CVO Street Glide und CVO Road Glide sind in drei Stylingversionen erhältlich: von einem Look mit hellem Antriebsstrang und verchromten Bauteilen in Kombination mit einer zweifarbigen Lackierung über eine Variante aus dunklen und hellen Oberflächen in Kombination mit einer Fade-Lackierung bis hin zu einem düsteren Look mit einer monochromen Lackierung. Für die CVO Limited und die CVO Tri Glide werden zwei Stylingvarianten angeboten: ein heller Antriebsstrang in Kombination mit Chromfeatures und zweifarbiger Lackierung sowie ein dunkel gehaltener Look mit monochromer Lackierung.

High-Performance-Motor

Der Milwaukee-Eight-117-V-Twin ist exklusiv in den CVO-Typen verbaut. Es handelt sich um den derzeit stärksten Motor, der in aktuellen Harley-Davidson-Modellen zum Einsatz kommt.

– Hubraum: 1.923 Kubikzentimeter (117 Kubikzoll)

– Drehmoment: bis zu 169 Newtonmeter

– Verdichtungsverhältnis von 10,2:1 für ein optimiertes Drehmoment

– Hochleistungsnockenwelle, abgestimmt auf Hubraum und Luftdurchsatz

– Hochleistungseinlass lässt mehr Gemisch in den Motor strömen

 

NEU: Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate

 

Bei der Entwicklung neuer Audiosysteme arbeitete Harley-Davidson mit dem renommierten amerikanischen Caraudio-Anbieter Rockford Fosgate zusammen. Die neuen High-Performance-Komponenten – speziell für Motorräder von Harley-Davidson entwickelt – bieten fortschrittlichste Technologie und sorgen für einen exzellenten Klang. Die Systeme verfügen über Stage-II-Triaxial-Lautsprecher und kommen exklusiv in den 2021er Modellen CVO Street Glide und CVO Road Glide zum Einsatz.

(Details zu Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate finden Sie in der Pressemitteilung zu Teilen und Zubehör.) Rockford Fosgate ist eine eingetragene Marke der Rockford Corp.

  • Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate – Stage-II-Lautsprecher

Die Dreiwegelautsprechersysteme liefern präzise Höhen, saubere Mitten und druckvolle Bässe. Sie verfügen über einen Tieftöner mit robustem Spritzgusskorb sowie separaten, auf einer Brücke montierten Mittel- und Hochtönern. Jede Lautsprechereinheit ist auf eine Leistung von bis zu 150 Watt ausgelegt, was selbst bei hohen Geschwindigkeiten für einen ebenso brillanten wie verzerrungsfreien Klang bürgt.

  • Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate – Verstärker

Die leistungsstarke, intelligente Verstärkertechnologie wurde für den Einsatz in der anspruchsvollen Motorradumgebung entwickelt. Der neue, sehr kompakte Verstärker (20,6 x 13,7 x 5,1 Zentimeter) ist im Koffer des Motorrads installiert und versorgt vier Lautsprechersysteme. Die Leistung beträgt viermal 100 Watt pro Kanal bei 2 Ohm.

Audiosysteme der CVO-Modelle

CVO Street Glide: „Boom! Box GTS“-Infotainmentsystem mit „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate”-Stage-II-6,5-Zoll-Dreiwegelautsprechern in der Verkleidung (125 Watt RMS pro Kanal) und Stage-II-5-x-7-Zoll-Dreiwege-lautsprechern in den Koffern (125 Watt RMS pro Kanal). Das System wird von einem Vierkanalverstärker mit 400 Watt RMS versorgt.

CVO Road Glide: „Boom! Box GTS“-Infotainmentsystem mit „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate”-Stage-II-6,5-Zoll-Dreiwegelautsprechern in der Verkleidung (125 Watt RMS pro Kanal) und Stage-II-5-x-7-Zoll-Dreiwege-lautsprechern (125 Watt RMS pro Kanal). Das System wird von einem Vierkanalverstärker mit 400 Watt RMS versorgt.

CVO Limited: „Boom! Box GTS“-Infotainmentsystem mit vier Boom!-Stage-I-Zweiwegelautsprechern (in der Verkleidung und im Tour-Pak), gespeist von einem Vierkanalverstärker mit 300 Watt RMS.

CVO Tri Glide: „Boom! Box GTS“-Infotainmentsystem mit vier Boom!-Stage-I-Zweiwegelautsprechern (in der Verkleidung und im Tour-Pak), gespeist von einem Vierkanalverstärker mit 300 Watt RMS.

RDRS Safety Enhancements

Bei den RDRS Safety Enhancements – bislang unter der Bezeichnung Reflex Defensive Rider Systems oder kurz RDRS bekannt – handelt es sich um ein Paket von Assistenzsystemen, die den Fahrer in unerwarteten Verkehrssituationen und bei widrigen Straßenverhältnissen unterstützen. Sie gehören zur Serienausstattung jedes CVO-Modells. Sowohl bei Geradeaus- als auch bei Kurvenfahrt passen sie die Beschleunigungs- und Verzögerungskräfte an die verfügbare Reifenhaftung an. Sie werden elektronisch gesteuert und basieren auf der modernsten Fahrwerks-, Brems- und Antriebsregeltechnik. Zu den Assistenzsystemen gehören die kurvenoptimierte elektronische Bremskraftverteilung (Cornering Enhanced Electronic Linked Braking, C-ELB), das Kurvenantiblockiersystem (Cornering Enhanced Antilock Braking System, C-ABS), die Kurventraktionskontrolle (Cornering Enhanced Traction Control System, C-TCS), die Antriebsschlupfregelung (Drag-Torque Slip Control System, DSCS), der Fahrzeughalteassistent (Vehicle Hold Control, VHC) und das Reifendruckkontrollsystem (Tire Pressure Monitoring System, TPMS).

Adaptiver Daymaker-LED-Scheinwerfer

Die  CVO Limited und die CVO Street Glide sind 2021 mit adaptivem Kurvenlicht ausgestattet. In Schräglagen werden hier automatisch zwölf zusätzliche LED-Segmente aktiviert, die eine Kurve ihrem Verlauf entsprechend optimal ausleuchten, was für ein Sicherheitsplus bei Fahrten im Dunkeln sorgt.

Kabelloses Headset

Jede CVO des Modelljahrs 2021 wird mit einem „Boom! Audio 30K“-Bluetooth-Helmheadset ausgeliefert, das sich über eine Bluetooth-Schnittstelle mit dem „Boom! Box GTS“-Infotainmentsystem verbinden lässt und das lästige Hantieren mit Kabeln überflüssig macht. Dank des Mesh-Intercom-Netzwerkprotokolls kann im öffentlichen Modus eine Verbindung zu einer nahezu unbegrenzten Anzahl von Fahrern hergestellt werden und verloren gegangene Gruppenverbindungen im Fall der Reichweitenüberschreitung eines Fahrers sind Geschichte. Im Private Mode kann bei einer Reichweite von mehreren Kilometern eine Verbindung mit bis zu 16 Fahrern aufgebaut werden. Darüber hinaus erfüllt das Headset die Mikrofonanforderungen von Apple, sodass Apple CarPlay auf dem serienmäßigen „Boom! Box GTS“-Infotainmentsystem genutzt werden kann.

Die CVO-Modelle im Detail

CVO Road Glide

Ein stilvolles Touring-Bike mit markanter Sharknose-Verkleidung und Doppelscheinwerfern.

  • NEU: Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate Stage II
  • NEU: exklusive Combo-Räder, 21 Zoll vorn und 18 Zoll hinten. Die Räder verfügen über Leichtmetallgussfelgen und Drahtspeichen, die für einen neuen, ebenso robusten wie außergewöhnlichen Look sorgen. Die Ausführung ermöglicht auch die Nutzung des Reifendruckkontrollsystems TPMS an einem gespeichten Rad. Am Front End kommt das einzige 21-Zoll-Vorderrad in einem H-D-Touring-Modell zum Einsatz. Um keine Kompromisse hinsichtlich Handling und Bremsleistung einzugehen, wurde die Gabel neu abgestimmt
  • NEUE LED-Tankkonsolenbeleuchtung
  • NEUE Instrumentenziffernblätter
  • Luft- und flüssigkeitsgekühlter Milwaukee-Eight-117-V-Twin
  • Heizgriffe, Kupplungs- und Bremshebel, Pedale, Auspuffendkappen sowie Fahrer- und Beifahrertrittbretter aus der Kahuna Zubehörkollektion
  • Der Fang-Frontspoiler legt die Maschine optisch tiefer
  • Der „Screamin’ Eagle Heavy Breather“-Luftfilter erhöht den Luftdurchsatz
  • Daymaker-LED-Doppelscheinwerfer
  • NEUE Lackvarianten

o        Sunset Orange Fade & Sunset Black mit Satin-Chrome-Finish

o        Black Hole mit glänzend schwarzem und Onyx-schwarzem Finish

o        Bronze Armor mit satiniertem und glänzend schwarzem Finish

 

CVO Street Glide

Ein außergewöhnlicher Hot Rod Bagger.

  • NEU: Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate Stage II
  • NEUE LED- Tankkonsolenbeleuchtung
  • NEUE Instrumentenziffernblätter
  • Luft- und flüssigkeitsgekühlter Milwaukee-Eight-117-V-Twin
  • Heizgriffe, Kupplungs- und Bremshebel, Pedale, Auspuffendkappen sowie Fahrer- und Beifahrertrittbretter aus der Kahuna-Zubehörkollektion
  • Der „Screamin’ Eagle Heavy Breather“-Luftfilter erhöht den Luftdurchsatz
  • Daymaker-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht
  • NEUE Lackvarianten:

o        Sunset Orange Fade & Sunset Black mit Satin-Chrome-Finish

o        Great White Pearl mit glänzend schwarzem und Onyx-schwarzem Finish

o        Bronze Armor mit satiniertem und glänzend schwarzem Finish

CVO Limited

Eine luxuriöse Reisemaschine mit ultimativem Langstreckentourenkomfort.

  • NEUE LED- Tankkonsolenbeleuchtung
  • NEUE Instrumentenziffernblätter
  • Luft- und flüssigkeitsgekühlter Milwaukee-Eight-117-V-Twin
  • Tomahawk-Räder (19 Zoll vorn und 18 Zoll hinten) in Gloss Black und Contrast Satin
  • Heizgriffe, Kupplungs- und Bremshebel, Pedale, Auspuffendkappen sowie Fahrer- und Beifahrertrittbretter aus der Kahuna-Zubehörkollektion
  • Daymaker-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht
  • NEUE Lackvarianten:

o        Royal Purple Fade & Royal Black mit Chrome-Finish

o        Bronze Armor mit Satin Chrome-Finish

 

CVO Tri Glide

Ein Premium-Trike mit außergewöhnlichem Stil und kraftvoller Performance für die Langstrecke.

  • NEUE Instrumentenziffernblätter
  • Luft- und flüssigkeitsgekühlter Milwaukee-Eight-117-V-Twin
  • Tomahawk-Contrast-Cut-Leichtmetallräder (18 Zoll vorn und hinten)
  • Heizgriffe, Kupplungs- und Bremshebel, Pedale, Auspuffendkappen sowie Fahrer- und Beifahrertrittbretter aus der Kahuna Zubehörkollektion
  • Alle Beleuchtungseinheiten in LED-Technik
  • NEUE Lackvarianten:

o        Sunset Orange & Sunset Black mit Chrome-Finish

o        Charred Crimson mit Black-Finish

 

MEHR LEISTUNG, FUNKTIONALITÄT UND STIL MIT DEM NEUEN HARLEY-DAVIDSON-ORIGINAL-ZUBEHÖR FÜR 2021

Klangstarke Audiosysteme, moderne LED-Beleuchtung sowie klimatisierte Sitze

Für 2021 präsentieren die Harley-Davidson Genuine Motor Parts & Accessories eine Vielzahl neuer Zubehörteile. Harley-Davidson entwickelt das gesamte Zubehörprogramm im eigenen Haus und erprobt alle Komponenten, um höchsten Ansprüchen in Sachen Passform, Langlebigkeit und Qualität zu genügen. Zu den Highlights des Modelljahrs 2021 zählen:

Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate

Harley-Davidson hat mit dem renommierten Anbieter Rockford Fosgate zusammengearbeitet, um eine neues Level im Hinblick auf Audioperformance und Audiocustomizing zu schaffen. Bei den neuen Komponenten handelt es sich um moderne, leistungsstarke Audiosysteme mit Lautsprechern und Verstärkern, die speziell für Harley-Davidson-Motorräder entwickelt wurden. 2021 sind die CVO Street Glide und die CVO Road Glide serienmäßig mit „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“ ausgestattet. Für Harley-Davidson-Touring-Modelle ab Baujahr 2014 mit „Boom! Box“-Infotainmentsystem sind die Systeme als Zubehör erhältlich.

Zu den wichtigsten Merkmalen von „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“ gehören:

  • R-Tune: Dieses System stimmt die Klangregelung automatisch auf die Umgebung des Motorrads ab. Das Resultat ist ein kraftvoller Sound, der sich besser gegen Abroll- und Windgeräusche durchsetzt. Um dem Fahrer ein optimales Klangerlebnis zu bieten, sind die für die linke und rechte Fahrzeugseite konstruierten Lautsprecher jeweils spiegelbildlich zueinander aufgebaut.
  • M-DEQ (Motorcycle Dynamic EQ): Der mit intelligenter Regeltechnologie ausgestattete Verstärker passt die Regelfrequenzen des Equalizers in Echtzeit an, um unabhängig von der Fahrgeschwindigkeit und der Fahrsituation einen gleichbleibenden authentischen Klang zu gewährleisten.
  • BME (Bass Management Enhancement): Für eine in jeder Fahrsituation beeindruckende Basswiedergabe regelt der aktive Signalprozessor des DSP-Verstärkers den Frequenzgang kontinuierlich in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit und den Abrollgeräuschen.
  • Bridge Mounted Design: Die versetzte Konstruktion von Hoch- und Mitteltöner eliminiert akustische Reflexionen und ermöglicht dadurch verzerrungsfrei hohe Lautstärkepegel. Zudem sind die jeweiligen Lautsprecher eigens auf die Montage auf der rechten beziehungsweise linken Fahrzeugseite zugeschnitten, um eine räumlich optimale Klangabstrahlung auf den Fahrer zu erzielen.
  • IDHS (Inductive Damping Heat Sink): Kühlrippen an den Lautsprechern leiten überschüssige Wärme von den bewegten Bauteilen ab und minimieren dadurch Verzerrungen.
  • Full-Range-Class-D-Technologie: Hocheffiziente Class-D-Verstärker für alle Frequenzbereiche stellen jederzeit eine hohe Leistung bereit, ohne die Motorradelektrik zu überfordern.
  • ICC+: Die integrierte Frequenzweiche zeichnet sich durch eine sehr effiziente Konstruktion aus und ist entscheidend für die Reinheit der Klangwiedergabe, wie man sie von der Hi-Fi-Anlage im heimischen Wohnzimmer gewohnt ist. Dank ihrer durchdachten Konstruktion ist sie schnell zu installieren.
  • Die „Harley-Davidson powered by Rockford Fosgate“-App: Mit dieser App kann der Fahrer die Systemsoftware selbst installieren und gezielt abstimmen. Dank Smart-Install gehen sowohl Installation als auch Upgrades schnell und einfach von der Hand. Die „Harley-Davidson powered by Rockford Fosgate“-App berücksichtigt jeden neu zum System hinzugefügten Lautsprecher und sorgt automatisch für ein individuell optimiertes Klangerlebnis.
  • Einfacher Einbau: Ein auf das Nötigste reduzierter Kabelbaum, eine verringerte Anzahl von Öffnungen in der Verkleidung sowie maximal zwei in den Seitenkoffern zu montierende Verstärker vereinfachen die Installation. Auch eine händlerseitige Softwareinstallation ist nicht erforderlich, da die „Harley-Davidson powered by Rockford Fosgate“-App das System programmiert und die Installation testet.

Die Lautsprecher des „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“-Stage-I- und Stage-II-Kits sind für den Einbau in die originalen Lautsprechergehäuse ausgelegt. Harley-Davidson und Rockford Fosgate haben unterschiedliche Audio-Kits eigens zum Einbau in der Verkleidung, in den Beinschilden, im Tour-Pak und in den Deckeln der Seitenkoffer entwickelt. Alle Kits umfassen rechte und linke Lautsprecher sowie passende Lautsprechergitter. Für die Installation sind ein Lautsprechermontagesatz sowie ein Verstärker mit Montagesatz erforderlich. Die Lautsprecher der Stage-I- und Stage-II-Kits lassen sich zu einem Gesamtsystem kombinieren. Alle Komponenten von Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate zeichnen sich durch eine zweijährige Garantie aus.

„Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“-Stage-I-Lautsprecher

Die hochwertigen Zweiwegelautsprecher bestehen aus einem robusten Tieftöner mit Druckgusskorb sowie einem separaten, konzentrisch daran auf einer Brücke angebrachten Mittelhochtöner. Sie sind für eine Nennleistung von je 75 Watt ausgelegt. Mit zwei Verstärkern lassen sich bis zu acht Lautsprecher betreiben. Bereits das Stage-I-Kit bietet ein klares Plus an Klangqualität und Leistung.

„Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“-Stage-II-Lautsprecher

Glasklare Höhen, warme Präsenz und ein wuchtiger Bass zeichnen das „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“-Stage-II-Kit aus. Das Fundament der aktiv getrennten Dreiwegelautsprecher bildet ein robuster Tieftöner mit Druckgusskorb, dessen Brücke je einen separaten Mittel- und Hochtöner trägt. Eine Nennleistung von 150 Watt bietet großzügige Reserven für ein beachtliches Klangvolumen und eine verzerrungsfreie Wiedergabe auch bei Landstraßentempo. Mit zwei Verstärkern lässt sich ein Audiosystem mit bis zu acht Lautsprechern betreiben.

„Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“-Verstärker

Intelligente Technik: Mit hoher Leistung und ausgefeilter Elektronik ist der vierkanalige Verstärker ganz auf die anspruchsvolle Arbeitsumgebung auf dem Motorrad ausgelegt. Der kompakte neu entwickelte Verstärker (Abmessungen: 20,6 x 13,7 x 5,1 cm) lässt sich einfach im Seitenkoffer montieren. Ein einzelner Verstärker steuert bis zu zwei Sätze Lautsprecher der „Harley-Davidson Audio powered by Rockford Fosgate“-Stage-I- oder Stage-II-Kits an. Die Nennleistung beträgt 50 Watt pro Kanal an einer Impedanz von vier Ohm oder 100 Watt pro Kanal an zwei Ohm.

Klimatisierte Touring-Sitzbänke

Die Temperaturregelung der neuen, klimatisierten Harley-Hammock- und Sundowner-Sitze beschert Fahrern von Harley-Davidson-Touring-Modellen und Trikes nicht nur mehr Komfort, sondern zugleich eine verlängerte Motorradsaison. Beide Sitze bieten eine beachtliche Kühlleistung und ihre Heizfunktion erreicht die gewählte Temperatur doppelt so schnell wie frühere beheizbare Sitze. Die komplette Klimatisierungseinheit ist innerhalb der Sitze untergebracht. Ihre Sitzkontur ist identisch mit den Sundowner- und Hammock-Sitzen ohne Klimatisierung. Zum Abnehmen der Sitze muss nur eine einzige Kabelsteckverbindung getrennt werden.

Die thermoelektrische Klimatisierungseinheit im Sitz beinhaltet ein Peltier-Element, das mithilfe von elektrischem Stromfluss einen Wärmetransport von der einen auf die andere Seite des Elements erzielt. Eine der beiden Seiten besteht aus einem feinen, in den Stoff unter dem Sitzbezug eingebetteten Gitternetz. Fließt elektrischer Strom in der einen Richtung durch das Peltier-Element, so transportiert es die Wärme von der Sitzfläche ab. Bei umgekehrter Polarität wird die Sitzfläche dagegen beheizt. Das System verfügt weder über bewegliche Teile noch über ein flüssiges oder gasförmiges Kühlmittel – Lecks sind somit ausgeschlossen. Ein kleiner Lüfter in der Bodenplatte entfernt die erwärmte Luft aus dem Sitz nach unten. Zur Montage ist zusätzlich ein modellspezifisches Anschlusskabel erforderlich.

  • Erhöhter Fahrkomfort verringert unterwegs die Ermüdung und verlängert die Motorradsaison in jeder Klimazone.
  • Im standardisierten Test bei einer Lufttemperatur von 29,4 °C kühlt das System die Sitzfläche in etwa 30 Minuten um 14 °C herunter, also von der normalen Körpertemperatur von 37 °C auf nur noch etwa 23 °C. Während der Fahrt transportiert das Klimatisierungssystem kontinuierlich Wärme vom Körper ab.
  • Zweizonenklimaregelung: Der Fahrer- und der Beifahrersitz laufen jeweils im gleichen Klimatisierungsmodus (Heizen oder Kühlen), doch die Intensität lässt sich individuell regeln und die beiden Sitzplätze lassen sich getrennt abschalten.
  • Das weiterentwickelte Heizelement erreicht die gewählte Temperatur in nur sieben Minuten.

 

Klimatisierter Sundowner-Sitz

Die Sundowner-Sitzbank für zwei Personen bietet erhöhten Komfort auf langen Strecken. Ihre tief ausgeformte Kontur gestattet den meisten Fahrern eine ideale, unverkrampfte Sitzhaltung und die großzügige Polsterung erweist sich für Fahrer und Beifahrer als ausgesprochen bequem.

Klimatisierte Harley-Hammock-Touring-Sitze für Fahrer und Beifahrer

Der kompromisslose Harley-Hammock-Sitz ist auf höchste Ansprüche an den ultimativen Langstreckenkomfort zugeschnitten. Der Fahrersitz weist spezielle Schaumstoffe und eine Aufhängung mit Textileinlage auf, die im Verbund ähnlich wie eine Hängematte funktionieren: Die Aufhängung bietet fünf Zentimeter Federweg oberhalb der Grundplatte und trägt zusätzlich eine fünf Zentimeter starke Schaumstoffauflage. Diese aufwendige Konstruktion verhindert auf Bodenwellen zuverlässig jedes Durchschlagen und federt Fahrbahnunebenheiten komfortabel ab. Die Federung des Beifahrersitzes trägt ebenfalls ein fünf Zentimeter dickes Schaumstoffpolster.

Harley-Davidson-Universal-Smartphonehalter

Harley-Davidson hat den Universal-Smartphonehalter vor der Freigabe zahlreichen Tests unterzogen. Haftkraft- und Vibrationstests, die Durchführung Tausender Schließzyklen und sogar Studien zur Aerodynamik stellen sicher, dass das Smartphone unterwegs zuverlässig am Motorrad verbleibt.

  • Robuste, leichte und langlebige Konstruktion, CNC-gefräst aus dem vollen Leichtmetall
  • Einfache Montage, wahlweise rechts oder links am Lenker
  • Keine spezielle Smartphonehülle erforderlich. Das Befestigungselement wird einfach auf ein beliebiges geeignetes Smartphone-Case aufgeklebt. Danach lässt sich das Smartphone mit einer Hand durch eine einfache Drehung am Halter anbringen und wieder abnehmen
  • Drehbar für Quer- und Hochformat
  • Passend für nahezu alle gängigen Smartphones

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Harley-Davidson Motor Company, Fotocredit: Harley-Davidson Motor Company

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung