Die beliebtesten Haustiere!

Die beliebtesten Haustiere!

Laut einer Umfrage des IfD Allenbach interessierten sich 2021 über 33 Millionen Deutsche für Haustiere. Die Redaktion des Online-Portals Vergleich.org wollte wissen: Welche Haustiere wollen sich Internetnutzer*innen anschaffen? Zur Beantwortung dieser Frage wurden jeweils die Online-Suchanfragen ausgewertet, die auf eine konkrete Kaufintention hinweisen, also beispielsweise “Hund kaufen”, “Katze kaufen” usw.

Copyright: Vergleich.org


Auf Platz 1: Der Hund!

Der beste Freund des Menschen holt sich mit 105.790 Online-Suchanfragen pro Monat für “Hund kaufen” die Krone der beliebtesten Haustiere. 

Kein Wunder: Die Hundehaltung hat besonders viele gesundheitliche Benefits, z.B. eine positive Auswirkung auf das Herz-Kreislauf- und Immunsystem durch das regelmäßig Gassigehen, eine verbesserte Stimmung und ein ausgefüllteres Sozialleben.

Auf Platz 2: Die Katze!

Mit 81.720 Online-Suchanfragen für “Katze kaufen” kommen die Stubentiger auf den zweiten Platz. Dabei sind Katzen mit 15,7 Mio. die am meisten verbreiteten Haustiere in Deutschland (2020). Hunde kommen dagegen “nur” auf 10,7 Mio.

 

“Das Streicheln von Katzen kann den Stresspegel senken und das Schnurren soll sogar eine heilende Wirkung auf die Knochen entfalten”, informiert uns eine Redakteurin von Vergleich.org. Bei Kindern senken Katzen im Haushalt das Allergierisiko und wirken sich positiv auf Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz aus. 

 

Auf Platz 3: Der Papagei!

Überraschung auf Platz 3: Der Papagei kommt mit 53.800 Online-Suchanfragen auf Bronze. Papageien sollten nicht alleine gehalten werden, sondern möglichst mit ein oder zwei Artgenossen, um nicht zu vereinsamen. 

Graupapageien gelten als besonders intelligent und sprachbegabt, doch auch ihre bunten Artgenossen fallen durch ihre Klugheit auf. “Die Tiere können bis zu 50 bis 70 Jahren alt werden, also muss die Anschaffung besonders gut bedacht werden”, so die Redakteurin.

Auf Platz 4: Der Wellensittich!

Mit 38.520 Online-Suchanfragen kommen die aus Australien stammenden Vögel auf den vierten Platz. Die Tiere sind sehr gesellig und brauchen in der Haltung unbedingt Artgenossen. 

Ideal ist hierbei die Haltung in Paaren, also von zwei, vier oder gar sechs Tieren, wobei jeweils ein Männchen und ein Weibchen gehalten werden sollten.

Auf Platz 5: Das Meerschweinchen!

Mit 38.050 Online-Suchanfragen landet das Meerschweinchen nur knapp hinter dem Wellensittich auf Platz 5. Die Redakteurin erläutert: “Auch Meerschweinchen sollten mindestens zu zweit gehalten werden. Der Käfig sollte ausreichend groß sein, bei zwei Tieren mindestens 120 x 60 cm”. 

Außerdem sollte der Käfig genügend Versteckmöglichkeiten beinhalten. Die Tiere sind anfangs etwas scheu, können sich aber mit etwas Geduld an die Hand gewöhnen lassen.

Auf Platz 6: Die Schildkröte!

  • 37.540 monatliche Online-Suchanfragen
  • Schildkröten sind nicht einfach zu halten, gerade Landschildkröten brauchen viel Auslauf, auch für Kinder sind sie nicht gut geeignet
  • da die Tiere im Durchschnitt 30 bis 40 Jahre alt werden können, in Einzelfällen aber auch bis zu 150 oder 200 Jahre, handelt es sich buchstäblich um eine Anschaffung fürs Leben

Auf Platz 7: Fische!

  • 32.350 monatliche Online-Suchanfragen
  • die Zusammenstellung des Aquariums mit Fischarten, die die gleichen Bedürfnisse haben und sich gut verstehen, erfordert einige Vorbereitung und Wissen
  • als Faustregel für die Größe des Aquariums kann man sich merken, dass für jeden Fisch pro Zentimeter Körpergröße etwa zwei bis drei Liter Wasser gerechnet werden sollten

Auf Platz 8: Der Hamster!

  • 31.010 monatliche Online-Suchanfragen
  • die niedlichen Nager sind Einzelgänger, nachtaktiv und kuscheln weniger gerne, daher sind sie frühestens für ältere Kinder als Haustiere geeignet
  • ein Käfig sollte nicht kleiner als 100x50x50 cm sein und viele Möglichkeiten zum Spielen und Verstecken enthalten

Auf Platz 9: Das Kaninchen!

  • 24.600 monatliche Online-Suchanfragen
  • Kaninchen sollten nicht alleine gehalten werden und brauchen viel Auslauf, ideal ist ein großes Gehege im Garten
  • die Tiere mögen es nicht sonderlich warm, die Temperatur im Gehege sollte 18 Grad nicht überschreiten und kann gerne etwas darunter liegen

Auf Platz 10: Die Schlange!

  • 20.810 monatliche Online-Suchanfragen
  • die exotischen Haustiere stellen besondere Ansprüche an die Besitzer*innen, weshalb eine Anschaffung gut überlegt sein sollte 
  • für Anfänger*innen eignen sich ungiftige und kleinere Arten wie Kornnattern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Vergleich.org, Archivbild/Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung