Finale bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – Filip Pavlović ist Dschungelkönig 2022 – die schönsten Bilder gibt es hier

Finale bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – Filip Pavlović ist Dschungelkönig 2022 – die schönsten Bilder gibt es hier

Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest, „Prince Charming“-Kandidat Manuel Flickinger und Kuppelshow-Teilnehmer Filip Pavlovic – diese drei Herren hatten es ins Finale von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 2022 geschafft. Die Krone schnappte sich schließlich Filip Pavlovic. Nachdem im Halbfinale am Freitag Designer Harald Glööckler, den einige Zuschauer:innen schon als heimlichen Favoriten sahen und Promibodyguard Peter Althof rausgewählt worden waren, traten die verbliebenen drei Kandidaten an, jeder natürlich mit dem Ziel vor Augen, sich die Krone zu holen. Bevor der neue König gefunden war, musste jeder Finalist allein zur Dschungelprüfung antreten. Die Titel der Prüfungen lauteten „Aramis“, „Porthos“ und „Arthos“, was keinem der drei Teilnehmer zunächst etwas sagte. Die drei Musketiere“ von Alexandre Dumas fiel ihnen dann aber doch ein und so wählten sie deren Slogan „Einer für alle, alle für einen“. Filip Pavlovic trat zu „Arthos“, Eric Stehfest zu „Porthos“ und Manuel Flickinger zu „Aramis“ an.

Filip Pavlovic musste ordentlich einstecken

Den Anfang machte Pavlovic, der somit für die Vorspeisen im Finaldinner zuständig war – und Zehntausende von Krabbeltieren bezwingen musste. An einen überdimensionalen Stern geschnallt war er zehn Minuten lang Mehlwürmern, Grillen, Maden, Krokodilen, Ameisen und Schlangen ausgeliefert, schaffte aber die Prüfung mit einem starken Willen und holte alle Sterne.

 

Eric Stehfest und das fieses Fünf-Gänge-Dschungel-Menü

Schließlich kämpfte Eric Stehfest um den Hauptgang, indem er sich durch ein fieses Fünf-Gänge-Dschungel-Menü futterte. Der Schauspieler konnte zwischen schmackhaften Köstlichkeiten und ekelhaften rohen „Gerichten“ wählen. Doch nur für Letztere gab es jeweils einen Stern. Eric Stehfest stand zu seinem Wort alles durchzuziehen und verspeiste Ekelgang für Ekelgang, nur beim Straußenherz wurde es schwierig. „Oh, ist das trocken, das ist viel zu groß“, stellte er fest und musste da passen. Aber vier Sterne holte sich Stehfest trotzdem. 

Manuel Flickinger zeigte Mut – gereicht hat es aber nur für einen Stern

Manuel Flickinger musste in seiner Prüfung im Glashelm-Aquarium mit Wassertieren ausharren. „Ich habe diese Aquaphobie“, offenbarte er schließlich. „Ich kann nicht von einem Sprungbrett ins Wasser springen zum Beispiel, da kriege ich Panik.“ Aber Manuel wollte sich nicht als Feigling zeigen und versuchte es. Er hielt eine Minute durch und erspielte sich zumindest einen Stern. Enttäusch war er trotzdem: „Ich habe einfach Panik gespürt. Es tut mir unendlich leid, aber ich konnte es nicht kontrollieren. Total beschissen“, erklärte er.

Dier Verkündigung des Siegers ging dann schnell. Manuel Flickinger landete auf dem dritten Platz. Eric Stehfest musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben, was ihn aber nicht störte. Hatte er auch zu Anfang für etwas Unruhe gesorgt, so zeigte er sich bald versöhnlich und gönnte Filip den Sieg. Sieger und neuer Dschungelkönig ist somit Filip Pavlovic.

Mehr Infos gibt es unter:

https://www.tvnow.de/shows/ich-bin-ein-star-holt-mich-hier-raus-50

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: RTL, Fotocredit: RTL/Stefan Menne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung