Jung Unternehmen Glymmy bringt den ersten Cannabis Adventskalender auf den Markt! Gewinnen Sie Überraschungen aus dem Kalender

Jung Unternehmen Glymmy bringt den ersten Cannabis Adventskalender auf den Markt! Gewinnen Sie Überraschungen aus dem Kalender

Weihnachtsstress gehört nun endgültig der Vergangenheit an! Das Berliner JungUnternehmen Glymmy erfindet den ersten Cannabis-Adventskalender und beschert damit nicht nur Kiffern eine entspannte Vorweihnachtszeit. Für 99€ ist der limitierte Kalender ab sofort online erhältlich. „24 Tage und du fliegst higher als Michael Jordan“, lautet das Motto. Der Inhalt ist vielversprechend: Mehr als 30 Überraschungen mit einem Gesamtwert von über 230€ verstecken sich hinter den Türchen. Dazu gehören Premium-Rauchzubehör, CBD-Produkte, sowie Naturkosmetik und Naschzeug. Der Kalender kommt im frechen Norweger-Pulli-Design mit kiffenden Rentieren daher und bietet eine exklusive Auswahl hochwertiger Produkte. Diese importiert Glymmy unter anderem aus den USA, Spanien und den Niederlanden, sodass sie weder in Headshops noch bei Amazon erhältlich sind. Da den Gründern das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt, wird zudem für jedes verkaufte Exemplar ein Baum in Äthiopien gepflanzt. 

Hinter „Glymmy“ stehen die drei Berliner Jungs August Ullrich, Philip Morsink und Aryan Rasoul, deren Ziel es ist den Cannabis-Markt aufzumischen. Dazu bauen sie eine Online-Plattform, bei der sich alles rund um die Hanfpflanze dreht. Der limitierte Cannabis-Adventskalender soll einen ersten Eindruck von der zukünftigen Produktvielfalt liefern.  Auch CBD-Produkte sind ein wichtiger Teil des Sortiments. Anders als das bekannte THC hat CBD keine psychoaktive Wirkung, sondern ist schmerzlindernd und entzündungshemmend, weshalb es auch in der Pharma- und Kosmetikindustrie Verwendung findet. Zudem wird ihm eine beruhigende Wirkung zugeschrieben, die Stresssymptome wie Schlafstörungen und Übelkeit lindert. Die Gastro-Szene San Franciscos feiert CBD Öl längst als das neue Super-Food.

Die Idee zum Cannabis-Online-Shop entstand im Herzen Neuköllns in der Weserstraße, wo auch das neue Office steht. Mit Glymmy versuchen die Gründer etwas zu erreichen, das noch niemandem so recht gelungen ist: Die Hanfpflanze salonfähig machen – und zwar nicht nur für Ökos und notorische Kiffer, sondern für die breite Bevölkerung. Egal ob Akademiker, Food- und Modeblogger oder gesundheitsbewusste Fitness-Fans – sie alle können Glymmy bald für sich entdecken! Dabei will das junge Start-up viel mehr als nur ein Online-Shop sein. Glymmy soll auch als Bildungsplattform agieren. „Für die meisten Menschen ist das Thema Cannabis noch sehr negativ konnotiert. Nach dem Motto: ‚Das ist verboten. Damit will ich nichts zu tun haben’. Dabei ist Hanf eine uralte Nutz- und Heilpflanze“, sagt Aryan Rasoul, Geschäftsführer von Glymmy. Um über die vielseitige Verwendung und Wirkung von Cannabis aufzuklären, erscheinen regelmäßig Artikel zur Thematik auf einem eigenen Blog. Ab Mitte Dezember kann man dann auch im Onlineshop stöbern und kaufen.

Mehr Informationen gibt es unter www.Glymmy.com. Oder direkt: Pharau GmbH, Aryan Rasoul, Tel: +49 (0)30 403 634 540, info@glymmy.com

Verlosung

Damit sich unsere Leserinnen und Leser einen ersten Eindruck machen können, verlosen wir in Zusammenarbeit mit Glymmy ein hübsches, kleines Päckchen mit einigen Überraschungen.

Schreibt einfach eine Mail an Info@koelner-newsjournal.de mit dem Betreff „Glymmy und schon nehmt ihr an der Verlosung teil. Bitte nicht vergessen eure Anschrift mit anzugeben.

Wir wünschen viel Glück!

Teilnahmebedingungen

1.Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

  1. Mitarbeiter des KNJ sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  1. Die Teilnahme von Gewinnspiel-Eintragsdiensten oder über derartige automatisierte Dienste ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns zivilrechtliche Schritte vor.
  1. Für jedes Gewinnspiel ist nur eine Teilnahme je Person gestattet. Eine mehrfache Teilnahme erhöht nicht die Gewinnchancen, sondern kann zum Ausschluss führen.
  1. Gewinne können nicht zurückgegeben werden. Die Auszahlung von Bargeld anstelle des Gewinns ist ebenfalls ausgeschlossen.
  1. Das KNJ übernimmt keine Haftung für einen eventuellen Verlust der Gewinne auf dem Postweg.
  1. Wir behalten uns das Recht vor die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.
  1. Die Teilnahme beschränkt sich nur auf Deutschland.
  1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Glymmy/Aryan Rasoul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung