Kinotipp: „100% WOLF“ mit den deutschen Stimmen von Alina Freund, Kurt Krömer und Hella von Sinnen startet am 01. Juli 2021 im Kino – hier geht es zum Trailer

Kinotipp: „100% WOLF“ mit den deutschen Stimmen von Alina Freund, Kurt Krömer und Hella von Sinnen startet am 01. Juli 2021 im Kino – hier geht es zum Trailer

Ab dem 01. Juli 2021 können große und kleine Zuschauer*innen im Kino das wolftastische und aufregende Animationsabenteuer 100% WOLF erleben. Als sich Freddy an seinem 13. Geburtstag nicht wie geplant in einen respekteinflößenden Werwolf, sondern in einen niedlichen Pudel verwandelt, droht sein Rudel ihn zu verstoßen. Damit beginnt für den flauschigen Helden das größte Abenteuer seines Lebens.

 

Der Trailer:

100% WOLF - Offizieller Teaser Trailer

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

In der deutschen Fassung von 100% WOLF werden drei Charaktere von Prominenten gesprochen. Alina FreundKurt Krömer und Hella von Sinnen leihen ihnen ihre prägnanten Stimmen.

Die junge Schauspielerin Alina Freund verzauberte die Zuschauer bereits als Lilli in “Hexe Lilli: Der Drache und das magische Buch” und “Hexe Lilli: Die Reise nach Mandolan” und arbeitet zudem regelmäßig auch als Synchronsprecherin. In 100% WOLF spricht sie die vielleicht kleine, aber dafür umso lebhaftere Chihuahua-Dame TWITCHY, die Freddy im Hundezwinger kennenlernt und ihn von da an begleitet.

Der Eiscreme-Verkäufer FOXWELL CRIPP ist mitverantwortlich für den frühen Verlust von Freddys Vater und kennt zudem das Geheimnis des verborgen lebenden Werwolfrudels. Sollte er das Rudel enttarnen, hätte das verheerende Auswirkungen. Zum Leben erweckt ihn Kurt Krömer. Der aus Berlin stammende Comedian entdeckte sein komödiantisches Talent in den 90er-Jahren und feierte seinen großen Durchbruch mit seinem Debüt-Soloprogramm “Wir hatten doch damals auch nichts”. Seitdem ist Kurt Krömer am Theater, im Fernsehen und im Film überaus erfolgreich unterwegs.

Hella von Sinnen wurde 1988 bekannt mit der TV-Show “Alles nichts oder?!”, die sie zusammen mit Hugo Egon Balder moderierte. Seitdem ist die Komikerin mit den ausgefallenen Kostümen aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Ferner ist sie als Schauspielerin und Synchronsprecherin tätig und zusätzlich sozialpolitisch sehr aktiv. Der von ihr gesprochene Charakter hingegen macht Freddy das Leben schwer. Der Commander kümmert sich nur scheinbar gut um die Hunde in ihrem Hundezwinger. Doch wie Freddy schnell merkt, ist es das Beste, wenn er ihren Fängen zusammen mit seinen neuen Freunden so schnell wie möglich entkommt.

Inhalt: Freddy Lupin ist kein gewöhnlicher Junge, sondern stammt aus einer Familie stolzer Werwölfe. Er kann es kaum erwarten, sich zum ersten Mal selbst zu verwandeln – wie zuvor auch sein berühmter Vater, der ehemalige Anführer des Werwolfrudels. Doch in der Nacht seines 13. Geburtstags, als es endlich soweit sein soll, passiert etwas gänzlich Unerwartetes: Freddy verwandelt sich nicht in einen starken und respekteinflößenden Wolf, sondern in einen winzigen, niedlichen, weißen … PUDEL! Was für ein Drama. Freddy wird von seinem Onkel auf die Straße gejagt und landet auch noch in einem Hundezwinger. In seiner größten Not lernt er die clevere Straßenhündin BATTY kennen. Gemeinsam mit ihr stürzt er sich in ein turbulentes Abenteuer, um zu beweisen, dass er trotz seines flauschigen Äußeren 100% Wolf ist.

100% WOLF basiert auf dem gleichnamigen Buch der australischen Jugendbuchautorin Jayne Lyons. Regisseur Alexs Stadermann adaptierte das Buch für die große Leinwand, produziert von Flying Bark Productions in Zusammenarbeit mit Siamese Production und ReDeFine. Das Drehbuch schrieb Fin Edquist, der mit Alexs Stadermann bereits bei dessen Regiearbeiten “Die Biene Maja – Der Kinofilm” und “Die Biene Maja – Die Honigspiele” zusammenarbeitete. Mit den Stimmen von Alina Freund, Kurt Krömer und Hella von Sinnen wurden drei wichtige Charaktere prominent besetzt, die Hauptfigur Freddy auf seinem Abenteuer begleiten oder sich ihm entgegenstellen.

Kinostart: 1. Juli 2021 im Verleih der Constantin Film

Sprecher*innen: Alina Freund, Kurt Krömer, Hella von Sinnen, u.v.a.

Regie: Alexs Stadermann

Drehbuch: Fin Edquist

Produzentinnen: Barbara Stephen, Alexia Gates-Foale

Koproduzentin: Francesca Hope

Executive Producer: Greg Gavanski, Bill Schultz

Produktion: Flying Bark Productions in Zusammenarbeit mit Siamese Production und ReDeFine.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: : Constantin Film, Fotocredit: Constantin Film, Teaser: Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung