Sängerin Lena Meyer-Landrut spricht zum ersten Mal über ihren Freund, ihren Kinderwunsch und die Magersuchts-Gerüchte.

 

Nach langen sechs Jahren Beziehung präsentierte die 25-Jährige mittels Posting eines Fotos erstmals ihren Freund Max der Öffentlichkeit. In einem Interview verrät sie den Grund: „Das Versteckspiel ist mir zu anstrengend geworden.“ Lena Meyer-Landrut wolle ihren Freund künftig auch zu Veranstaltungen mitnehmen. „Es hieß immer bei uns: ‚Das können wir nicht machen. Das ist schwierig!‘ So was macht auf Dauer keinen Spaß. Ich will mir keinen Kopf mehr darum machen.“

 

Nach wie vor wolle Lena nicht alles aus ihrem Leben erzählen. „Das bedeutet trotzdem nicht, dass ich zu einer Person mutiere, die jetzt ein ganz öffentliches Leben lebt und eine Realityshow dreht. Obwohl ich ein Kardashians-Fan bin.“

Zu den ständigen Vorwürfen, sie sei magersüchtig, stellt Lena klar: „Eine Zeitlang hat mich das verletzt. Mittlerweile nehme ich das so hin. Man kann jetzt auch nicht mehr so viel dagegen machen. Ich habe ein paar Mal gesagt, dass es nicht wahr ist.“ Sie habe eben einen zierlichen Körper. „Wenn ich abnehmen würde, dann würde ich zuerst am Oberkörper abnehmen, und meine Beine würden so bleiben. Wenn ich zunehme, geht es immer zuerst auf meine Beine. Ich wiege seit sechs Jahren 52 Kilo.“

 

Ihre Zukunft stellt sich die Sängerin folgendermaßen vor: „Kinder zu haben fände ich toll. Es wäre auch schön, ein halbes Jahr in der Sonne in L.A. oder so zu leben und ein halbes Jahr hier in Deutschland zu sein. Aber vielleicht mache ich das auch schon bald.“

 

Quelle: GRAZiA, Bildquelle: Loreal