Marktführer in der jungen Zielgruppe: RTLZWEI-Sozialreportagen überzeugen mit neuen Spitzenwerten
RTLZWEI bleibt am Dienstagabend erfolgreich: Nachdem vergangene Woche die Sozialreportagen bereits Jahresbestwerte erzielten, konnten diese erneut bestätigt und teilweise übertroffen werden. Um 20:15 Uhr überzeugte eine Folge "Armes Deutschland - Deine Kinder" mit 9,9 % MA (14-49 Jahre) und übertraf hier den bisherigen Jahresbestwert der vergangenen Woche. Auch in der jungen Zielgruppe der 14-29-Jährigen war das Format, das sich im Schwerpunkt mit Kinderarmut beschäftigt, einmal mehr sehr gefragt: 15,4 % MA schlugen hier zur besten Sendezeit zu Buche. Bis zu 1,28 Mio. Zuschauer gesamten verfolgten das von der Good Times Fernsehproduktions GmbH produzierte Format. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/RTLZWEI"

Marktführer in der jungen Zielgruppe: RTLZWEI-Sozialreportagen überzeugen mit neuen Spitzenwerten

Erneuter Jahresbestwert für “Armes Deutschland

– Deine Kinder”: 9,9 % MA (14-49 Jahre) und 15,4 % MA (14-29 Jahre)

Ebenfalls mit einem neuen Jahresbestwert: “Hartz und herzlich

– Rückkehr in die Benz-Baracken” mit 9,1 % MA (14-49 Jahre) und 17,4 % MA (14-29 Jahre)

RTLZWEI-Tagesmarktanteil: 6,1 %

RTLZWEI bleibt am Dienstagabend erfolgreich: Nachdem vergangene Woche die Sozialreportagen bereits Jahresbestwerte erzielten, konnten diese erneut bestätigt und teilweise übertroffen werden. Um 20:15 Uhr überzeugte eine Folge “Armes Deutschland – Deine Kinder” mit 9,9 % MA (14-49 Jahre) und übertraf hier den bisherigen Jahresbestwert der vergangenen Woche. Auch in der jungen Zielgruppe der 14-29-Jährigen war das Format, das sich im Schwerpunkt mit Kinderarmut beschäftigt, einmal mehr sehr gefragt: 15,4 % MA schlugen hier zur besten Sendezeit zu Buche. Bis zu 1,28 Mio. Zuschauer gesamten verfolgten das von der Good Times Fernsehproduktions GmbH produzierte Format.

In der Late Prime bestätigte “Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken” ebenfalls das hohe Interesse an den Sozialreportagen. Die von der Ufa Show & Factual GmbH produzierte Sendung erreichte ab 22:15 Uhr 9,1 % MA bei den 14-49-Jährigen und mit 17,4 % MA (14-29 Jahre) einen neuen Jahresbestwert in der jungen Zielgruppe. Bis zu 1,06 Mio. Zuschauer gesamt waren in der Late Prime dabei.

In der Primetime (20:15-23:15 Uhr) war RTLZWEI damit gestern Abend Marktführer bei den 14-29-Jährigen und lag hinter RTL auf Platz 2 aller Sender bei den 14-49-Jährigen. Insgesamt erzielte RTLZWEI einen Tagesmarktanteil von 6,1 %. Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 28.07.2020, vorläufig gewichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: RTLZWEI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung