Seit der Scheidung von Schauspieler Sky du Mont (70), Anfang des Jahres sieht Mirja du Mont (41) ihre Mutterrolle für Tara, 16, und Fayn, 11, in einem neuen Licht. „Ich habe jetzt eine intensivere Zeit mit ihnen“, sagt sie im Interview. „Ich versuche, bewusster zuzuhören, schöne Dinge mit ihnen zu machen. Ich frage öfter, wie sie sich fühlen und wie es ihnen geht.“ Hintergrund sei, dass man im „ganz normalen Familienalltag“ alles für selbstverständlich nehme. „Jetzt, wo ich meine Kinder nicht mehr jeden Tag sehe, wird mir das andauernd bewusst. Außerdem habe ich oft ein schlechtes Gewissen.“

Im Juli 2016 gab das Paar seine Trennung bekannt.

Im Jahr 2013 nahm Mirja Du Mont an der durch mehrere internationale Hilfsorganisationen kritisierten ZDF-Sendung Auf der Flucht – das Experiment teil. In diesem Kontext hielt sie eine Ansprache bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2013. Zusammen mit ihrem Mann Sky du Mont veröffentlichte sie 2009 das Buch „Unsere tägliche Krise gib uns heute: Eine witzige Soforthilfe für den Beziehungswahnsinn.“ Geholfen hat es den Beiden nicht. Im Juli 2016 gab das Paar seine Trennung bekannt. Mirja du Mont: „Ich habe ständig das Gefühl, etwas zu verpassen, auch wenn meine Kinder nur eine Woche bei Sky waren.“

 

 

 

 

 

 

Quelle: GALA,/Wikipedia Bildquelle: Wikipedia/Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.