Nadja abd el Farrag: „Dass sich Désirée so schlecht über mich äußert, ist enttäuschend“

Nadja abd el Farrag: „Dass sich Désirée so schlecht über mich äußert, ist enttäuschend“

In der aktuellen Staffel „Promi Big Brother“ agierte Kabarettistin Désirée Nick als Co-Moderatorin. Eigentlich sollte sie dort über die VIP-Bewohner plaudern und für Lacher sorgen. Doch leider fanden weder ihre Fans, noch ihre Promi-Kollegen besonders witzig, was Désirée dort von sich gab. Besonders ihre Kollegin und Freundin Nadja ab del Farrag ist zutiefst enttäuscht von der Blondine, nachdem diese sie als „abgehalfterte Sexbombe“ bezeichnete hatte. Naddel sagte: „Das hat mich sehr verletzt. Eigentlich betrachte ich Désirée als meine Freundin.“

 

Désirée hat sicherlich auch Quotendruck und muss abliefern

Weil die beiden nach ihrem gemeinsamen Auftritt im Dschungelcamp 2004 gute Freundinnen geworden waren, versuchte Naddel, das Verhalten von Désirée zu verstehen. „Désirée hat sicherlich auch Quotendruck und muss abliefern. Bislang lief das ja nicht ganz einwandfrei. Sie kann das alles definitiv besser.“ Ihre Fans sind allerdings nicht so verständnisvoll und so gab es im Netz einige fiese Kommentare. So schrieb ein User: „Die Lacher bei Désirée Nick sind doch eingespielt! Im Hintergrund lachte nämlich keiner.“

 

 

Naddel ist eine sehr nette, charakterlich integere (…) Person, über die ich nichts Schlechtes sagen will

Doch die Komikerin wehrte sich. „Ich habe die Sendung nicht konzipiert, bin Teil des Teams und Teil der Show.“ Und sie versuchte auch, ihre Freundin wieder milde zu stimmen. „Naddel ist eine sehr nette, charakterlich integere (…) Person, über die ich nichts Schlechtes sagen will. In der öffentlichen Wahrnehmung stellt sie aber was anderes dar. Aber als Mensch ist über Naddel nichts Schlechtes zu sagen.“

 

 

 

Quelle: Closer, Bildrechte: Désirée Nick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung