So manch einer hat sich sicher gefragt, wie die Trennung von Natascha Ochsenknecht (52) und Umut Kekilli (33) ablief. Nun hat sich das On-Off-Paar wieder gefunden und beide sprechen nun ganz offen über ihre Beziehung und sie haben wunderbaren Neuigkeiten – die beiden wollen sogar heiraten. Im November 2016 gaben sie ihre Trennung bekannt und es sah lange so aus, als ob es diesmal für immer ist. Aber weit gefehlt. In einem Interview verraten die wieder frisch Verliebten jetzt erste Details zum Beziehungs-Ende: Natascha setzte ihren Umut eiskalt vor die Tür!

 

 

Ich habe ihn dann auch mal rausgekickt!

„Ich habe ihn dann auch mal rausgekickt und eigentlich war das bei mir dann auch aus Verzweiflung“, gibt die ehemalige Promi Big Brother-Bewohnerin offen gegenüber RTL zu. Rückblickend betrachtet stellt das Ex-Model nun ihr Handeln in Frage: „Jetzt im Nachhinein würde ich das nie wieder tun, deshalb ist das jetzt wichtig, dass wir eine Wohnung zusammen haben. Damit dieses Rausschmeiß-Syndrom wegfällt. Umut erklärt: „Klar diskutieren wir noch, aber das ist jetzt besser, es ist respektvoller, liebevoller, auf eine andere Art und Weise, um den anderen nicht zu verletzen.“ Na wenn das nicht nach einem Happy End klingt.

 

 

Quelle: Promiflash/RTL, Bildquelle: Image.net/Hardrock Cafe