Austausch im Bereich der Industriestraße erfolgt tagsüber und in Nachtarbeit

 

Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik lässt im Bereich der großen Verkehrskreuzung Industriestraße/Niehler Damm/Boltensternstraße/Amsterdamer Straße in Köln-Niehl Teile der großflächigen Hinweisbeschilderung erneuern. Nach ersten Arbeiten im Januar dieses Jahres findet der weitere Austausch nun zwischen 8. und 18. März 2016 in der verkehrsärmeren Zeit von 9 bis 15 Uhr statt. Der Verkehr kann den Baustellenbereich ohne größere Einschränkungen passieren.

 

Allerdings kommt es in der Nacht von Dienstag, 8. März, auf Mittwoch, 9. März 2016, auf der Industriestraße in Fahrtrichtung Boltensternstraße zu zwei kurzzeitigen Vollsperrungen. Kurz vor dem Kreuzungsbereich werden an den dortigen Schilderbrücken die alten Hinweistafeln aus- und die neuen eingebaut. Während der Arbeiten zwischen 21 und 6 Uhr muss der Verkehr im Gefahrenbereich voraussichtlich zwei Mal kurzzeitig angehalten werden. Für die Sperrungen erhält die ausführende Firma Unterstützung durch die Polizei Köln. Großräumige Umleitungen werden nicht eingerichtet, da die Sperrungen auf das absolut notwendige Zeitmaß reduziert werden sollen.

 

Die Stadt bittet Autofahrer und Anwohner um Verständnis für die notwendigen Arbeiten.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann