Neue Runde für Jurassic Park: Das wissen wir bereits!

Neue Runde für Jurassic Park: Das wissen wir bereits!

Lange Filmreihen über Jahrzehnte kommen gut an, das bewies Star Wars schon ganze neunmal. Jurassic Park ist aber bereits dabei, aufzuholen! Fans der Dinosaurier-Abenteuer dürfen sich freuen, denn 2021 soll der sechste Teil der Jurassic Park- bzw. Jurassic World-Reihe endlich in die Kinos kommen. Damit die Wartezeit jedoch nicht zu lange wird, haben die Filmemacher – und ein paar geheime Leaks – bereits einige Informationen zum neuen Film Jurassic Park: Dominion bekannt gegeben. Details wie Schauspieler, Drehorte und viele andere Leckerbissen haben wir daher für unsere Leser zusammengefasst!

Filmreihe geht in die sechste Runde

Der erste Spielfilm der Jurassic Park-Reihe erschien 1993, vor beinahe 30 Jahren, und dennoch hat der Hype um die Dinosaurier bis heute angehalten. Bisher sind fünf Filme erschienen, auf den sechsten Teil darf man sich im kommenden Jahr freuen. Dabei gehören vor allem die ersten drei und die letzten drei Teile zu unterschiedlichen Erzählsträngen, die jedoch nun in Teil sechs miteinander verbunden werden – Fans unterscheiden zwischen Jurassic Park (Teil 1 – 3) und Jurassic World (Teil 4 – 6). Jurassic World: Das gefallene Königreich erschien 2018, seitdem warten Fans bereits auf die Fortsetzung. In Jurassic Park: Dominion wird man jedoch zum ersten Mal auch berühmte Darsteller aus den ersten drei Teilen erleben dürfen, wovon wir später mehr berichten. Ein genaues Datum für die Veröffentlichung gibt es noch nicht, am Jahresende könnte es jedoch zu einer ersten Ankündigung kommen. Wir bleiben gespannt!

 

JURASSIC WORLD 2 Clips & Trailer German Deutsch (2018)

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Fangemeinde wächst weiter

Die Filme haben bei Zusehern einen enormen Hype ausgelöst, der mittlerweile weit über die Kinoleinwand hinausgeht. So findet man mittlerweile in fast jedem der Universal Studios eine eigene Welt der Dinosaurier, mit lustigen Abenteuerbahnen und jeder Menge Merchandise zu kaufen. Außerdem wurden die Dinos aus der Filmreihe zu Protagonisten in zahlreichen Video- und PC-Spielen verschiedenster Genres. Im Game Jurassic World: The Game tauchen Spieler in eine Simulation ein, in der sie den Park leiten müssen. Dieser muss immer weiter wachsen und mit verschiedenen Sauriern gefüllt werden. Das Game ist im Google PlayStore zu finden. Zudem gibt es den Jurassic Park Slot, der zum Film erschienen ist. In dem Automatenspiel findet man zahlreiche Dinosaurier sowie einige Darsteller aus den Filmen auf den Walzen. Neben Tischspielen wie Roulette und Blackjack gehört auch dieser Slot zum Angebot im Online Casino von Betway und kann im Browser gespielt werden. Ein weiteres Beispiel ist die App Jurassic World Alive, in welcher die Urzeitmonster dank AR-Technologien wieder in die Städte zurückkommen. Über die Smartphone-Kamera findet man sie sogar in der eigenen Straße. Ähnlich wie bei dem Spiel Pokémon Go kann man auch hier durch den Wechsel des Standorts neue Dinos entdecken und diese dann auch sammeln.

Erste Neuigkeiten zum sechsten Teil

Offiziell gibt es noch keinen Erscheinungstermin für Jurassic Park: Dominion, man weiß also nur, dass der Film 2021 in die Kinos kommen wird. Universal hat jedoch mit Beginn der neuen Jurassic World-Reihe schon 2018 vorläufige Termine für alle drei Teile bekannt gegeben. Damals wurde der dritte Teil für den 11. Juni 2021 angesetzt. Ob es wirklich dieser Tag werden wird, bleibt vorerst abzuwarten. Die Dreharbeiten begannen bereits im Februar 2020, geplant waren etwa 100 Drehtage. Gedreht wurde bisher bereits in Merritt, einer kleinen Gemeinde in British Columbia in Kanada gedreht, außerdem wurde auf der hawaiianischen Insel O’ahu gefilmt. In England wurden außerdem einige Aufnahmen in verschiedenen Wäldern von Hampshire gemacht, bei denen ein Helikopter zum Einsatz kam. Man darf sich also wieder auf einige atemberaubende Ansichten freuen. Bekannt gegeben wurde außerdem, dass in diesem Teil der Reihe besonders stark mit Animatronics gearbeitet wird, wie es bereits in den Filmen aus den 90er Jahren getan wurde. Natürlich verlässt man sich mittlerweile nicht nur auf die computergesteuerten Urzeitmonster, sondern kombiniert die Filmaufnahmen mit aufwendigen CGI-Spezialeffekten. Damit versucht man einen besonders realistischen Look zu kreieren, der durch reine Animationen nicht möglich wäre.

Schauspieler aus verschiedenen Teilen vereint

Worauf sich viele Fans in diesem Film besonders freuen, ist die Rückkehr von einigen ikonischen Schauspielern aus den ersten drei Teilen. So wurde bereits verkündet, dass Jeff Goldblum, den wir als Mathematiker der Film-Serie kennen, Laura Dern und Sam Neill auf der großen Leinwand zu sehen werden. Natürlich darf aber auch die neuere Besetzung nicht fehlen und es steht natürlich außer Frage, dass Chris Pratt und Bryce Dallas Howard wieder mit am Start sind. Sie übernehmen weiterhin die Hauptrollen in Jurassic Park: Dominion. Sogar Regie-Legende Steven Spielberg ist wieder mit von der Partie, auch wenn er in diesem Fall nur als Executive Producer fungiert. Der Regisseur, der mit Filmen wie E.T. und Der Weiße Hai bekannt wurde, hat den ersten drei Teilen zu ihrem Glanz verholfen. Die Regie übernimmt weiterhin Colin Trevorrow, wie schon in den letzten beiden Filmen der neuen Generation. Dieser gab bereits einige Details zur Art des Films bekannt. So möchte er sich im kommenden Teil vor allem an den Stil des allerersten Jurassic Park-Films halten und daraus einen Sci-Fi-Thriller machen. Außerdem soll es diesmal keine erfundenen Dinosaurier geben, man möchte sich stattdessen an echte Funde und wissenschaftliche Erkenntnisse über die Urzeitkreaturen halten. Damit könnte Jurassic Park: Dominion deutlich mehr Gruselfaktor haben und einen etwas ernsteren Ton anschlagen, als die Vorgängerteile, die eher dem Abenteuerfilm zuzuordnen waren.

Bisher gibt es noch keinen Trailer oder einen offiziellen Erscheinungstermin für Jurassic Park: Dominion. Trotzdem können sich Fans dank Interviews und Leaks über Drehorte und Co. bereits einiges unter dem kommenden Teil der Jurassic Park-Reihe einiges vorstellen. Der Film soll dank Animatronics besonders realistisch wirken und möglicherweise auch eine etwas düsterere Stimmung haben, als die letzten beiden Ableger. Was am Ende jedoch wirklich bei dem Blockbuster herauskommt, müssen wir noch ein bisschen abwarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: News Factory, Archivbild/Pexel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung