Otto Waalkes geht ab Herst wieder auf Tournee: „Holdrio Again“! Wer  nicht so lange warten will, kann sich den Künstler schon jetzt ganz  aus der Nähe ansehen und sogar mit ihm kuscheln: Otto hat sich für eine Sonderedition von Steiff in einen Teddy verwandeln lassen.

 

Auf diese Weise kommt er für einen Privatauftritt zu seinen Fans nach Hause – in gewohnter Montur mit Flügelkappe, Polo-Shirt, Hosenträgern und der typischen Schlabberhose – und verkürzt so die Wartezeit auf die Tournee. Das einzigartige Produkt für Otto-Fans wie auch für Steiff-Liebhaber ist dabei streng limitiert – es gibt lediglich 1.500 Exemplare. Der Bär der neuen Steiff-Sonderedition ist 40 Zentimeter groß und natürlich handgefertigt aus hochwertigem Mohair.

 

Ottos perfektes Ebenbild ist er dabei nicht zufällig: Der Komiker hat sein Bären-Ich mit eigenen Skizzen und Ideen persönlich mitentwickelt. Otto ist begeistert: „Wahnsinn – ein echter Otto von Steiff! Seit ich den Bären zu Hause habe, brauche ich gar keinen Spiegel mehr! Steht mir gut, das volle Haar!“ Otto hat natürlich auch als Teddy stets seinen besten Freund mit dabei: den Plüsch-Ottifanten, ebenfalls von Steiff.

 

Bereits seit 2014 ist der Ottifant mit Knopf im Ohr ein bewährtes Produkt aus der Zusammenarbeit zwischen Otto und Steiff. Innerhalb kürzester Zeit war die erste Auflage der beliebten Sonderedition des Ottifanten aus dem Hause Steiff ausverkauft. Schon damals gefiel Otto der Knopf im Ohr seines Ottifanten – jetzt trägt sein Bär den Steiff-Knopf selbst.

 

Otto Waalkes ist nicht der erste Prominente, der ein Teddy-Alter Ego von Steiff hat: Schon Modeschöpfer Karl Lagerfeld hat sich bereits verwandeln lassen. Den Otto-Teddy gibt es in einer Sammlerbox mit Original-Zertifikat zum Preis von 449 Euro. Bestellbar ist er über www.ottifant.de oder www.ottifantenwelt.de.

 

Text- und Bildquelle/Bildrechte/Fotograf: Fa. Minimaus – The Best for Kids