RheinEnergie: Bauarbeiten in Lindenthal und Müngersdorf

RheinEnergie: Bauarbeiten in Lindenthal und Müngersdorf

Die RheinEnergie schließt Gebäude am Stadtwaldgürtel in Lindenthal und in der Stolberger Straße in Müngersdorf an das bestehende Versorgungsnetz an:

 

Arbeiten im Stadtwaldgürtel: RheinEnergie schließt Gebäude an das Gasnetz an

 

Derzeit schließt das Versorgungsunternehmen ein Gebäude am Stadtwaldgürtel in Lindenthal an das bestehende Gasnetz an. Die Arbeiten finden bis Freitag, 2. August 2017, auf Höhe der Hausnummer 50a statt. Sie sind in Umfang und Dauer mit dem Baustellenmanagement der Stadt Köln koordiniert.

 

Da sich Teile der Gasleitung in der Straße befinden, kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Im Baustellenbereich ist eine Spur des Stadtwaldgürtels in Fahrtrichtung Ehrenfeld eingeengt. Der Verkehr kann an der Baustelle vorbeifließen. Geh- und Radweg stehen im betroffenen Bereich nur eingeschränkt zu Verfügung.

 

Um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, finden die Arbeiten ausschließlich in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt. Während der Bauarbeiten kommt es zu geplanten Versorgungsunterbrechungen, über die die RheinEnergie ihre Kunden vorab schriftlich informiert.

 

 

Köln-Müngersdorf: Bauarbeiten sorgen für Beeinträchtigungen in der Stolberger Straße

 

Auch in der Stolberger Straße in Müngersdorf schließt die RheinEnergie ein Gebäude an das bestehende Gas- und Trinkwassernetz an. Die Arbeiten finden von Mittwoch, 26. Juli 2017, bis Freitag, 4. August 2017, auf Höhe der Hausnummer 391 statt. Sie sind in Umfang und Dauer mit dem Baustellenmanagement der Stadt Köln koordiniert.

 

Um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, finden die Arbeiten in zwei Bauabschnitten statt. Im Kreuzungsbereich mit der Josef-Lammerting-Allee ist zunächst die Spur der Stolberger Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts, anschließend die Spur in Fahrtrichtung stadteinwärts gesperrt. Eine Ampelanlage regelt den Verkehr über die jeweils verbleibende Fahrbahn. Während der gesamten Bauzeit ist im Kreuzungsbereich die Rechtsabbiegerspur der Josef-Lammerting-Allee eingeengt. Die Parkplätze und der Geh- und Radweg stehen im Baustellenbereich nur eingeschränkt zu Verfügung.

 

 

 

Text – und Bildquelle: RheinEnergie AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung