Im November kam sein Sohn zur Welt, jetzt spricht Musiker Sasha, 47, über sein neues Leben als Vater. „Manchmal sitzen wir wie zwei Idioten stundenlang vor diesem Kind und gucken es an“, sagt der Musiker diese Woche in einem Interview. Er und seine Frau Julia, 39, teilen sich die Aufgaben: „Ich kann super wickeln! Er beschwert sich da nie“, so Sasha.

Patenonkel wird neben Julias jüngster Schwester TV-Koch Tim Mälzer: Sasha  darüber: „Er hat sich mit am meisten gefreut, dass wir ein Baby bekommen. Sollte uns mal etwas passieren, würden sich die beiden um unseren Sohn kümmern. Wir haben auch sehr früh ein Testament geschrieben. Wir reisen sehr viel und haben in den letzten drei Jahren tragischerweise einige Freunde verloren.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Gala, Bildrechte: Sasha/Instagram