Sportwetten und Online-Casinos – alles nur Glücksspiel?

Sportwetten und Online-Casinos – alles nur Glücksspiel?

Glück hat man – oder eben nicht. In Bezug auf Glücksspiel könnte man es wohl kaum treffender ausdrücken. Das hält viele aber nicht vom Zocken ab. Ob aus sportlichem Interesse, als Zeitvertreib oder als eine Art Nebenverdienst, immer mehr Menschen spielen online in Casinos oder platzieren Sportwetten. Doch welche Rolle spielt dabei Können? Oder sind beide nur einfache Glücksspiele?

Digitales Glücksspiel nimmt Fahrt auf

Online-Casinos bieten von Roulette über Black Jack bis hin zu eher unbekannten Spielen wie Baccarat eine breite Palette an Spielen. Auch Hintergrundwissen und die Spielregeln – wie zum Beispiel Baccarat-Regeln – liefern entsprechende Portale. Und das große Angebot sowie die Zunahme an seriösen Anbietern scheinen sich auszuzahlen, denn Online-Casinos werden immer beliebter. In den letzten Jahren haben sich aber auch Online-Sportwetten zu einem echten Trend entwickelt. Dabei tippt man den Ausgang eines Sportereignisses.

Wo kann man mehr gewinnen?

Obwohl Erfahrung und gute Kenntnisse des Spiels vorteilhaft sein können, spielt beim Online-Casino das Glück die wohl entscheidendste Rolle. Bei einer Sportwette dagegen kann man seinem Glück durchaus auf die Sprünge helfen. Wer sich beispielsweise gut mit Fußball auskennt und die Stärken bzw. Schwächen der einzelnen Mannschaften kennt, hat definitiv bessere Chancen, auf die Gewinner-Mannschaft zu tippen. Diesen Vorteil gleicht das Online-Casino mit einer vergleichsweise sehr hohen Auszahlungsquote von über 95 Prozent aus. Zum Vergleich: Beim Lotto liegt dieser gerade mal bei 50 %. Da die Betreiber des Online-Casinos die Auszahlungsquote an den Automaten selbst festlegen dürfen, lohnt sich ein gründlicher Vergleich der einzelnen Anbieter. Die Finger lassen sollte man vor unseriösen Betreibern ohne gültige Lizenz – dasselbe gilt für illegale Sportwetten.

Wo lohnt es sich mehr zu setzen?

Was den Einsatz angeht, gibt es sowohl bei Online-Casinos als auch bei Sportwetten bedeutende Unterschiede. Wer beispielsweise 1.000 Euro auf den Sieg einer bestimmten Mannschaft setzt, hat bei einer durchschnittlichen Quote von 2,0 einen Gewinn von gerade einmal 1.000 Euro. Auch bei Online-Tischspielen mit geringem Spieleinsatz wie zum Beispiel Roulette sieht es nicht viel besser aus. An den Automaten dagegen sind zwar die Einsätze deutlich höher, die Chancen auf einen hohen Gewinn dafür aber automatisch umso größer. Mit einem Einsatz von 10 bis 20 Euro sind mit viel Glück bis zu 50.000 Euro drin.

 

Bildrechte: Flickr Poker Images Money CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung