Susanne Fröhlich: “Mein Gewicht ist kein Faktor für Glück”

Susanne Fröhlich: “Mein Gewicht ist kein Faktor für Glück”

Januar ist die Zeit der Diäten. Bestseller-Autorin Susanne Fröhlich, 56, (“Moppel-Ich”) kennt sich mit dem Abnehmen ebenso aus wie mit der anschließenden Gewichtszunahme. In der aktuellen GALA sagt sie, wie sie den Weg aus der Jo-Jo-Falle gefunden hat. Bei einer Größe von 1,74 Metern wiegt sie heute 66 Kilo: “Mein Gewicht ist kein Faktor für Glück. Ich bin glücklich, wenn es den Menschen, die ich liebe, gutgeht, wenn ich viele soziale Kontakte habe. (…) Wozu soll ich 58 Kilo wiegen?” Ihre Methode: Sie fastet mehrmals im Jahr, manchmal wochenlang. Danach isst sie wieder normal, ohne Kalorien zu zählen.

Die Reaktionen auf ihre veränderte Erscheinung waren aber nicht nur positiv: “Einige Männer waren traurig, dass ich Gewicht verloren habe. (…) Und als ich abgenommen habe, fanden mich viele Frauen auf einmal blöd. Als hätte ich jemanden im Stich gelassen (…).”

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: GALA, Bildrechte: Susanne Fröhlich/Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung