Städte können sich bis 16. Dezember 2016 online bewerben

Online-Abstimmung auf www.BestChristmasCity.de bis 6. Januar 2017 möglich

 

Wie gestalten Städte in der Adventszeit ein stimmungsvolles Einkaufserlebnis? Wie präsentieren sie das individuelle Stadtbild in ihrer Einzigartigkeit, heben sich von anderen ab, um mehr Besucher und Gäste zu erreichen? Das zeigt der Wettbewerb „Best Christmas City“, der bereits zum dritten Mal von der Christmasworld, der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (bcsd) und des Fachmagazins Public Marketing ausgerufen wird. In diesem Jahr wird die Stadt mit der kreativsten Weihnachtskampagne gesucht, welche ihre Stadtidentität am besten visualisiert und transportiert. Ab sofort können alle deutschen Städte auf Stimmenfang gehen, indem sie ihre Kampagnen in Bild und Text bis 16. Dezember 2016 auf www.BestChristmasCity.de beschreiben und sich so um die Auszeichnung bewerben. Im Anschluss ist die Öffentlichkeit gefragt. Die Bevölkerung kann bis zum 6. Januar 2017 online für die schönste Stadt abstimmen.

 

Mitmachen lohnt sich: Unter allen abstimmenden Teilnehmern wird ein IPad mini 2 im Wert von 300,- Euro verlost. Den Publikumspreis erhält die Stadt, die bis Anfang Januar online die meisten Stimmen gesammelt hat. Sie gewinnt erstmals einen professionellen „Weihnachtsmarkt-Check“ durch die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA).

 

Zusätzlich entscheidet eine Fachjury über die besten Einreichungen in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt (Kleinstadt unter 20.000 Einwohner, Mittelgroße Stadt von 20.000 – 100.000 Einwohner, Großstadt ab 100.000 Einwohner). „Beim dritten Wettbewerbsdurchlauf möchte die Jury stärker das Marketingkonzept hinter der stimmigen Inszenierung der beleuchteten Einkaufsstraßen und Weihnachtsmärkte bewerten. Wir schauen besonders auf den roten Faden, der sinnbildlich für die Stadtidentität steht und sich durch alle Präsentationen und Aktionen ziehen sollte.“, ergänzt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld, Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

 

Zur Fachjury zählen Vertreter der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd), des New Business Verlages (Fachzeitschrift Public Marketing), der CIMA Beratung + Management GmbH, Die Raumkunst und der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

 

Die drei Fachjury-Sieger werden zur Preisverleihung am 30. Januar 2017 ab 13.00 Uhr bekannt gegeben. Die Christmasworld-Aussteller Blachere, Ilmex und MK Illumination stellen als Gewinn eine hochwertige Städtedekoration für die nächste Saison zur Verfügung.

 

Eine Wiederbewerbung von Städten, die bereits teilgenommen haben, ist ausdrücklich erwünscht. Die Sieger mit den schönsten weihnachtlichen Städtedekorationen im letzten Jahr waren: Traben-Trarbach, Neumünster und Karlsruhe (Sieger der Fachjury) sowie Annaberg-Buchholz als Publikumssieger der Online-Abstimmung. Bei der Premiere im Jahr 2014 war Chemnitz der Publikumssieger. Sieger der Fachjury waren Abensberg, Bocholt und Dresden.

 

Christmasworld: Seasonal Decoration at its best

 

Die Christmasworld ist der weltweit wichtigste Order-Termin für die internationale Deko- und Festschmuckbranche. Sie zeigt jährlich in Frankfurt die neuesten Produkte und Trends für alle Feste des Jahres und liefert innovative Konzeptideen für die Dekoration von Groß- und Außenflächen für den Groß- und Einzelhandel, Shopping-Center, Bau- und Heimwerkermärkte und die grüne Branche. Zuletzt begrüßte sie 953 Aussteller aus 45 Ländern und über 39.000 Besucher aus 115 Ländern. Die Christmasworld wartet mit der ganzen Bandbreite an Dekorations- und Festschmuckartikeln auf. Ein breit gefächertes Eventprogramm mit Trendschau, Sonderschauen und Fachvorträgen bietet ein wertvolles und inspirierendes Zusatzangebot für das tägliche Business.

 

Premiere ab 2017:

 

Die neue Floradecora bietet den Einkäufern der Christmasworld vom 27. bis 30. Januar 2017 in der Halle 11.1 zusätzlich Frischblumen, Pflanzen und Blumenarrangements für die saisonale Dekoration – zum idealen Termin zu Jahresbeginn, mitten im „Blumen-absatzstärksten“ Markt Europas.

 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

 

Die Messe Frankfurt ist mit rund 648 Millionen Euro Umsatz und 2.244 Mitarbeitern eines der weltweit führenden Messeunternehmen. Die Unternehmensgruppe besitzt ein globales Netz aus 30 Tochtergesellschaften und 55 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in 175 Ländern für ihre Kunden präsent. An rund 50 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen „made by Messe Frankfurt“ statt. Im Jahr 2015 organisierte die Messe Frankfurt 133 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland. Die 592.127 Quadratmeter große Grundfläche des Messegeländes umfasst zehn Hallen. Weiterhin betreibt das Unternehmen zwei Kongresszentren. Für Events aller Art ist die historische Festhalle einer der beliebtesten Veranstaltungsorte Deutschlands. Die Messe Frankfurt befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen unter www.messefrankfurt.com.

 

Text- und Bildquelle: Christmasworld Messe Frankfurt

Bildrechte/Fotograf: Christmasworld Messe Frankfurt/Stadtmarketing Karlsruhe GmbH – Roland Fränkle, Presseamt Stadt Karlsruhe