Zu Besuch in Til Schweigers Lodge in Südafrika
Exklusiv im neuen ADAC REISEMAGAZIN: Til Schweiger barefoot Hotel. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/22036 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Motor Presse Stuttgart"

Zu Besuch in Til Schweigers Lodge in Südafrika

Til Schweiger gibt erste Einblicke in sein neues Projekt: Der Schauspieler und Regisseur hat in der Nähe des südafrikanischen Addo Elephant Nationalparks eine Lodge eröffnet. “Ich habe hier eine magische Anziehungskraft gespürt. Und das setzt sofort Energien bei mir frei”, sagt Schweiger, der das Anwesen vor zwei Jahren beim Besuch eines Freundes entdeckte und wenig später sein Design dort umsetzte. Für den 56-jährigen, derzeit mit seiner Komödie “Die Hochzeit” im Kino zu sehen, ist es nicht das erste Hotelprojekt: Unter seiner eigenen Design-Marke “Barfoot Living” richtete er 2017 sein erstes Haus in Timmendorfer Strand ein.

Auch bei der umfassenden Umgestaltung zur “Barfoot Addo Elephant Lodge” war Til Schweiger für den Einrichtungsstil verantwortlich. “Ich sehe mich nicht als Designer im klassischen Sinne. Es ist vielmehr eine Lebenswelt, in der ich mich wohlfühle und die sich auch in meinen Häusern in Hamburg und auf Mallorca widerspiegelt – so eine Mischung aus Skandinavien, mediterraner Leichtigkeit und den amerikanischen Hamptons”, erklärt Til Schweiger im Interview mit dem ADAC REISEMAGAZIN. Die Lodge hat zehn Suiten, die inmitten eines 1.000 Hektar großen Areals mit eigenem Tierbestand liegen. Schweiger: “Es ist eine bewusst sehr privat gehaltene Atmosphäre, umgeben von einem authentischen Safari-Spirit.”

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: ADAC Reisemagazin, Fotocredit: obs/Motor Presse Stuttgart”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung