17. März: Wahrzeichen in der Region Köln/Düsseldorf erleuchten grün

17. März: Wahrzeichen in der Region Köln/Düsseldorf erleuchten grün

Am 17. März feiern die Iren ihren Nationalheiligen St. Patrick – und die Welt feiert mit.

Als Zeichen der Verbundenheit mit der Insel Irland strahlen rund um den Globus bekannte Wahrzeichen und Gebäude in leuchtendem Grün. In diesem Jahr dienen die weltweiten Greenings zudem als Zeichen der Hoffnung im gemeinsamen Kampf gegen die globale Pandemie. In der Region Köln/Düsseldorf werden am 17. März das Alte Küsterhaus in Meerbusch-Büderich sowie der Pub The Celtic Corner Haus Arndt in Langenfeld grün angestrahlt. Zunächst wurde der Heilige Patrick außerhalb Irlands von ausgewanderten Iren mit Paraden und viel grünem Bier gefeiert, doch im Jahr 2009 kam eine geniale Idee hinzu: Tourism Ireland – die staatliche Organisation und offizielle Tourismusinformation der Insel Irland, die die grüne Insel als Reisedestination in den ausländischen Märkten repräsentiert und vermarktet – startete die Global Greening-Kampagne. Sie wurde mit jedem Jahr größer und ist heute ein weithin sichtbarer Botschafter Irlands in der Welt.


Diese Gebäude in Deutschland sind 2021 dabei: 
In Würzburg das Rathaus, das Neumünster sowie das Matthias-Grünewald-Gymnasium, in Rudolstadt das Residenzschloss Heidecksburg, in Cochem an der Mosel die Reichsburg, in Nürnberg die Kirche St. Klara, in Höchstadt an der Aisch die Karpfen Statue Fridolin, in Gescher das Mc Kiernan’s Irish Cafe, in Bad Kötzting der Pfingstreiter und das alte Rathaus. Zudem leuchtet in grün auch erstmals der erste in Irland gebaute VW Käfer, der in der Klassikersammlung der Autostadt in Wolfsburg steht.

REPRO FREE
16/03/2019, Pisa, Italy – Tourism Ireland’s annual Global Greening initiative, to celebrate the island of Ireland and St Patrick, continues the organisation’s major first half promotional drive to grow overseas tourism in 2019. The annual initiative sees hundreds of major landmarks around the world turn green for St Patrick’s Day.
PIC SHOWS: The Leaning Tower of Pisa, illuminated in green as part of Tourism Ireland’s Global Greening initiative, to celebrate the island of Ireland and St Patrick.
Pic – Tourism Ireland (no repro fee)
Further press info – Sinéad Grace, Tourism Ireland 087 685 9027

 

Eine vollständige Liste aller Greenings im deutschsprachigen Raum finden Sie hier: Greenings in Deutschland | Ireland.com

Und hier eine kleine Auswahl der rund 450 Wahrzeichen, die sich außerhalb von Deutschland und Irland weltweit anschließen:
Die Niagara-Fälle in Kanada und USA, das Sydney Opera House, der Chicago River, der schiefe Turm von Pisa, The Palm in Dubai, das London Eye Riesenrad, die Palace Brücke in St. Petersburg, das Matsue Castle in Japan, das Burgtheater und das Riesenrad in Wien, das Rathaus und die Manneken Pis Statue in Brüssel, Bled Castle in Slowenien, die Victoria Bridge in Brisbane, Australien, die Bergisel Sprungschanze in Innsbruck, der Calgary Tower, Sky Wheel in Helsinki, das London Eye Riesenrad in London, der Wasserturm in Ramat Gan in Israel, die Chiesa di Materdomini in Matera, der nördlichste Briefkasten Europas in Kirkenes, die Fatih Sultan Mehmet Brücke über den Bosporus in Istanbul, the Palm in Dubai, das Ortsschild in Las Vegas, die Victoria Wasserfälle in Sambia.

Weitere Wahrzeichen der globalen Greening-Kampagne finden Sie hier: A Global Greening – die Welt erleuchtet grün | Ireland.com

Greenings in den Sozialen Medien:
Die Hashtags für Twitter, Facebook und Instagram sind #GlobalGreening oder #HappyStPatricksDay sowie #StPatricksDayAtHome.Twitter: Twitter bietet auch in diesem Jahr bei Verwendung des entsprechenden Hashtags wieder ein eigenes Emoji rund um den St. Patrick’s Day.

 

St. Patrick’s Day Festival

Irland, das „Land der Heiligen und Gelehrten“, hat seinen wichtigsten Feiertag nach dem Mann benannt, der im 5. Jahrhundert das Christentum auf die Insel brachte. Der Tag, der als der Todestag des St. Patrick gilt, ist der 17. März und wurde in frühen Jahren zunächst in der Neuen Welt von ausgewanderten Iren als Feiertag mit großer Parade inszeniert.

In Dublin wurde offiziell der erste St. Patrick’s Day am 17. März 1996 gefeiert, schon im Jahr darauf weitete man ihn begeistert zum St. Patrick´s Festival aus. Aber auch in Belfast, Cork, Galway und Armagh wird der Heilige Patrick traditionell geehrt.
In diesem Jahr wird virtuell gefeiert: Ob groß in Dublin oder traditionell in Nordirland. Zudem gibt es auf der gesamten Insel verteilt sechs regionale St. Patrick’s Day-Festivals: in CorkLimerickSligoWaterfordKillarney und Kilkenny. Und auch Tourism Ireland lädt am 17. März zu einer großen St. Patrick’s Day at home-Party. Von 20 Uhr bis 21.30 gibt es Musik und Tanz und viel Spaß zum Nationalfeiertag.

(04.03.21-ot)
Die Irland Information Tourism Ireland ist die touristische Marketing-Organisation der Insel Irland: www.ireland.com / Broschürenbestellung
Pressekontakt: presse@tourismireland.com, https://media.ireland.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Tourism Ireland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung