Adel Tawil war mal obdachlos

Adel Tawil war mal obdachlos

Heute dürfte Adel Tawil (40) keine finanziellen Sorgen mehr haben. Nach der Auflösung seiner Band “The Boyz” ging es dem Sänger aber alles andere als gut, wie er “Guten Morgen Berlin”-Moderator Tim Koschwitz am Montag im rbb 88.8-Interview verriet:

“Meinen Eltern habe ich davon nichts erzählt, dass ich kein Geld mehr hatte. Ich hab’ mich damals von meiner Ex-Freundin getrennt und hatte keine Wohnung. Ich hab’ dann im Studio geschlafen und bin dann zu meinen Eltern zum Duschen gegangen. Auch nicht jeden Tag, das wär’ zu auffällig gewesen. Und dann bin ich wieder zurück ins Studio und hab’ da wirklich Tag und Nacht geschlafen. Es war eine sehr, sehr schwierige Zeit, aber ich bin halt drangeblieben.”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: rbb, Bildrechte: Adel Tawil/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung